Montag, 23. Januar 2017

Lemonies - die fruchtigen Brownies mit Zitrone & ein Wochenendrückblick

Lemonies Zitronen Brownies Zitronenkuchen Zuckerguss

Ich melde mich hiermit zurück von einem internetlosen Heimatwochenende! Ich habe Freitagabend eine nette Zeit mit Freunden beim Mexikaner verbracht und am Samstag einen schönen Abend beim Italiener mit meiner Tante. Außerdem habe ich mal wieder angefangen Gossip Girl auf den ipad anzuschauen [netflix offline sei Dank!] und mein aktuelles Buch "Zeitenzauber: Die magische Gondel" [Amazon Partnerlink] ausgelesen. Tschaka! Da kann ich demnächst nun gleich mit Teil 2 starten.

Bereits letztes Wochenende wurde aber gebacken und ich hab euch bisher das Rezept nicht gezeigt. Bis auf ein Stückchen zum Sonntagskaffee hat der Herzmann den kompletten Kuchen mit auf Arbeit genommen. O-Ton: "Das ist der beste und saftigste Zitronenkuchen den Du je gebacken hast!" Ich weiß nicht einmal, ob er überhaupt noch ein Stückchen an seine Kollegen abgegeben hat :)


Lemonies Zitronen Brownies Zitronenkuchen Zuckerguss



Springform für Blechkuchen ca. 20 x 30 cm

180 g weiche Butter
270 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
150 g Mehl
1,5 TL Backpulver
 Schalenabrieb von 1 Bio-Zitronen
Saft von 1,5 Zitronen
Backpapier

Für die Glasur:
150 g Puderzucker
1,5 EL Zitronensaft


Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz mit dem Schneebesen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Die weiche Butter unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver und der Zitronenschale mischen und zusammen mit dem Zitronensaft unter den Teig rühren. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und glatt streichen. Im Backofen ca. 20 - 25 Minuten backen. Die Form aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen.

Für den Zuckerguss Puderzucker mit Zitronensaft vermischen und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.


Lemonies Zitronen Brownies Zitronenkuchen Zuckerguss


Weil sie ähnlich wie Brownies relativ flach gebacken und dann in quadratische Stücke geschnitten werden, nennt man die kleinen Dinger also Lemonies. Und wie auch bei den Brownies sind die kleinen Lemonies wirklich ordentlich saftig und zitronig! Da kommt dann beim Futtern schon ein klein wenig Frühlingslaune auf - auch wenn die Temperaturen momentan bestimmt nicht in den Frühling passen... :)

Kommentare:

  1. Ich liebe Kuchen so sehr und Zitrone gehört definitiv zu meinen Favoriten! Aaah, aber ich will doch mal weniger Zucker und Süßes essen :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Zitronenkuchen gehört auch definitiv zu meinen Favoriten! :)
      Und wegen dem weniger Süßkram essen... Ich hab mir ja brav nur ein Stück genommen und den Rest mit auf die Arbeit vom Ehemann geschickt :)

      Löschen
  2. Liebe Yvonne,
    jetzt hast du mir aber ganz schön Hunger gemacht!!! Die sehen einfach zu köstlich aus. Ich merke gerade Zitronenkuchen gab es schon lange nicht mehr... Perfekt! Da werde ich doch gleich mal dein Rezept ausprobieren :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ahhhh - SO GOOD ❤ Das sieht wieder so lecker aus! Selbst für mich als bekennende Chipstante und Anti-Kuchen-Mampferin ;D Aber sowas saftiges und zitroniges geht echt immer! Vorallem der Herzensmann wird sich darüber freuen, also werd ich das direkt mal am Wochenende für ihn ausprobieren! Danke dafür :*
    Hab noch eine schöne Woche, Liebes!

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmm das klingt so lecker! Besten Dank für das Rezept, das werde ich in zwei Wochen zu einem frauentreff ausprobieren :-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt sehr lecker und es sieht wahnsinnig gut und saftig aus!

    Liebe Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen