22. Mai 2012

Rückmeldung | Südengland Clovelly & St. Ives

, , , ,
Huhu meine Lieben 🙂 Ich melde mich hiermit offiziell wieder zurück. Ich war zwar gestern schon wieder im Lande, aber doch ziemlich geschafft von der ganzen Reise und habe hier erstmal wieder ein bisschen Ruhe um mich gebraucht. Heute dann musste ich ja auch schon wieder arbeiten….
Die nächsten Tage wird es also ein paar Einträge über Südengland geben mit ein paar Bildern und Eindrücken. Ich werde insgesamt die Fotostrecken ein bisschen gliedern {aufgeteilt in Tage bzw. Themen}. Ich hoffe das interessiert euch und die Fotos gefallen 🙂
Dann fange ich direkt mal an und zwar bereits mit dem 2. Tag, denn am Ankunftstag haben wir in Taunton nicht mehr so viel gemacht (… außer ein bisschen Shopping und die Ausbeute werde ich euch auch später zeigen…) und abends waren wir dann im Pub unterwegs.
Am 2. Tag ging es dann für uns nach Clovelly & St. Ives, beides kleine Fischerdörfchen. Das Wetter war eher ziemlich bedeckt, aber es hat zum Glück nicht geregnet.

Scones mit Marmelade und Clotted Cream

Milch geliefert vor die Haustüre

Dieser traumhafte Strand gehört zu St. Ives

Only registered users can comment.

  1. Letzten Monat war ich mit meiner Klasse, ebenfalls in England, ich habe aber niergendswo gesehen, dass die Milch bis an die Haustür geliefert wird 🙁
    Wir waren dann auch in einem kleinen, alten Pub das war sehr toll 😀
    Ich hoffe, bei dir hat's nicht jeden Tag geregnet ^^

  2. Ich war noch nie in England. Umso mehr kann ich mich jetzt an Deinen schönen Fotos erfreuen. Südengland soll sowieso so schön sein, Ihr hattet bestimmt eine tolle Zeit. Ich liebe diese kleinen Ortschaften mit verwunschenen Gassen auch sehr. Scones habe ich letztens das erste Mal gebacken. Mir war gar nicht so bewusst, dass es ein typisch englisches Rezept war…Es ging total schnell und mit Marmelade und Frischkäse: ein Gedicht!
    Ich freue mich auf viele weitere Fotos und Eindrücke von Dir 🙂
    Liebe Grüße,
    Uschi

  3. Clovelly fand ich persönlich total schrecklich… keine Ahnung warum. Der Weg war unheimlich anstrengend und irgendwie hatte ich mir unten angekommen mehr erwartet… aber da war ja dann gar nix.. :o(

  4. So schöne Bilder! Ich bin gespannt auf noch mehr! 🙂
    Wenn ich das glatt sehe, möchte ich auch gerne verreisen!
    In letzter Zeit packt mich so die Reiselust… Und das tolle Wetter macht die Sehnsucht noch größer!

    Ich hoffe, dass du eine schöne Zeit hattest!

  5. Oh da war ich auch schon 2006. Richtig süßes Dörfchen! & die Scons+Clotted Cream ist richtig lecker mit Marmelade 🙂
    Was war das für eine Reise? Weil ich war damals mit dem Bus unterwegs in ganz Cornwall…
    Ich fand England richtig schön-doch an Spanien kommt es nicht ran 😉

  6. das sieht ja alles ganz wundervoll aus 😀 richtig niedlich!!!

    ja du hast recht ich habe chris die zeit für sein studium hgegeben und die läuft dann nöchstes jahr ab ;D und dann MÜSSEN wir zusammenziehen und ein gemeinsames leben haben ^^
    das war der deal ;D

  7. Oh YVONNE das sind wirklich wunderschöne Bilder, ich bekomme richtig Fernweh. Meine Schwester hatte mitte der 2000sender mal für 2 Jahre in England gearbeitet, in Warwickshire… habe sie zweimal dort besucht. Ich fand es sehr schön da. Allerdings könnte ich nie allein auswandern, sowie sie es getan hat. Mttlerweile ist sie nun auch schon über 4 Jahre in Würzburg, beruflich…kommt im Herbst aber wieder nach Hamburg, auch aus beruflichen Gründen. Ja , meine große Schwester ist schon viel rum gekommen.

    Also, ich Danke dir, das Du mir wieder eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit beschert hast.
    Sei lieb gegrüßt !

    Yvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.