18. Juli 2012

Looking for… beachwear.

,
Wegen des Sommerwetters jammert derzeit {fast} jeder. Heute war z.B. wieder ein wirklich schöner und sonniger Tag und morgen ist schon wieder Regen und Gewitter  angemeldet… Für das Blogger-Picknick am Samstag mach ich mir schon irgendwie große Sorgen und hoffe wirklich, dass es nicht ins Wasser fällt… Dieses auf und ab nervt mich und ich war in diesem Jahr an noch keinem Tag am Baggersee, Schwimmbad oder im Planschbecken baden, weil bisher einfach jede Möglichkeit gefehlt hat. Deswegen vertreibe ich mir die Zeit, schaue online nach Bademoden und Accessoires und bin diesmal bei Esprit hängen geblieben. Das passende Strandoutfit fehlt… Deswegen habe ich mich ein wenig bei Esprit auf dem www.esprit-bikini.de-Blog umgesehen und mich inspirieren lassen… 

Ein paar nette Teile hab ich ja gefunden. Am liebsten trage ich ja sowieso Tankinis, weil meine Figur wohl am besten eingepackt aussieht 😉 Auch die Armbänder gefallen mir gut und diese luftigen Strandkleider… Nunja. Mal sehen, ob ich mir in diesem Jahr noch ein Strandoutfit zulege… In den Urlaub geht es ja nicht mehr und hierzulande kann man ja momentan nur hoffen…
Wie sieht eure Bademode für diesen „Sommer“ aus? Zeigt doch mal 🙂

Only registered users can comment.

  1. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen dieses Jahr schön braun zu werden – aber man kanns ja echt vergessen. Am Baggersee war ich auch noch kein einziges Mal und wenn es heiß war musste ich den ganzen Tag arbeiten. Wie gemein ist das denn?

    Die Entscheidung für den richtigen Bikini fällt mir auch schwer. Bei H&M gab es zwar schöne, die hatten aber alle nur einen Neckholder was ich überhaupt nicht mehr mag. Ein Tankini wäre aber auch gar nicht mal so schlecht für mich… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.