24. Januar 2013

Rapunzel of Sweden | Haarverlängerung

,
Heute mal ein manchmal leidiges Thema… die Haare. Durch meine Schilddrüsenunterfunktion und Einnahme von Tabletten hab ich leider das Problem, dass mir immer mehr Haare ausfallen. Ich habe mittlerweile nur noch sehr dünne und auch oft fusselige Flusenhaare und wünsche mir einfach oft mehr Volumen und mehr Haar auf dem Kopf.
Deswegen fand ich es toll als Rapunzel of Sweden bei mir angefragt hat, ob ich nicht mal Extensions testen will. Das kam mir natürlich gerade recht und ich freute mich wirklich sehr auf den Produktest. Ich bestellte mir im Shop die Haarverlängerung mit Clips in dunkelblond. Innerhalb von 2 Tagen hielt ich dann auch das Paket (per Einschreiben) in den Händen und auf den ersten Blick sah das doch nach sehr wenig Haaren aus. Das Set besteht aus 7 Teilen {1 Teil mit 4 Clips, 2 Teile mit 3 Clips, 2 Teile mit 2 Clips und 2 Teile mit 1 Clip}.

Mit der Videoanleitung hat man dann auch schnell den Bogen raus wie die Extensions ins Haar geklippt werden.

Insgesamt muss ich sagen, dass sich die Haarteile sehr schnell in das Haar einklippen lassen. Allerdings empfehle ich hier wirklich Hilfe. Allein würde ich das nie zustande bringen. Mit der Unterstützung meines Mannes waren die Haare in einer halben Stunde angebracht (mit einer Freundin klappt es vielleicht schneller ;)}
Natürlich gibt es auch ein paar Vorher-Nachher-Fotos. Bitte beachtet nicht meinen dümmliches Grinsen und meinen Haaransatz… Derzeit versuche ich wieder meine Naturhaarfarbe zu bekommen.

Insgesamt finde ich es eine tolle Möglichkeit das Haar etwas zu pushen und mehr Fülle rein zu bekommen. Allerdings sehen mir die Spitzen der Extensions zu unnatürlich aus. Vielleicht kann da meine Tante {Friseurin} noch etwas nachschneiden, damit die Spitzen einfach nicht so strähnig und glatt gebügelt aussehen. Beim ersten Versuch saßen die Extensions auch etwas zu locker im Haar. Das lag allerdings glaub ich daran, dass die Haare nicht genügend antoupiert wurden und somit der Halt nicht richtig gegeben war. Ich würde den Aufwand nicht täglich im Alltag betreiben, aber zu besonderen Anlässen werde ich die Extensions jetzt doch öfters nutzen.
Rapunzel of Sweden findet ihr hier: Internetshop | facebook
Habt ihr schon mal Extensions ausprobiert? Wäre das interessant für euch?

Only registered users can comment.

  1. Ich hab auch Extension und genau das gleiche Problem wie du. Ich hab dickes Haar und leichte Naturlocken und da sehen die mega glatten Spitzen total unnatürlich aus. Wenn ich alles mit einem Lockenstab bearbeite, dann gehts 😉

    Liebe Grüße
    Marika

  2. Um ehrlich zu sein – ich sehe da auf den Fotos gar keinen Unterschied. Außer eben den, dass da unnatürliche Spitzen rausgucken. Im "echten Leben" sieht man das vielleicht besser; also merke: für Foto-Sessions rentiert sich das nicht 😉

    1. Also man merkt es tatsächlich am Volumen des Haares. Ich hab das Gefühl ich hab auf einmal doppelt so viele Haare und für mich persönlich fühlt sich das gut an 🙂 Vielleicht muss ich auch einfach ein bisschen mehr damit ausprobieren 😀

  3. Uh, sehr schöne Haare hast du, auch in natura! Ich finde allerdings auch, dass die Spitzen noch etwas "unbenutzt", evtl. auch zu glatt aussehen. Aber das lässt sich bestimmt einfach ausbessern 😉 Und Haaransatz? Ombre ist das Zauberwort! 😀

    1. Ich finde mein Naturhaar leider gar nicht so schön :/ Sie wirken einfach zu fusselig und sehen deswegen vielleicht auch noch etwas voluminöser aus, als sie es tatsächlich sind 🙁 Ombre ist vielleicht gar keine so schlechte Idee ;D

  4. Ich bin im Moment auch auf der Suche nach Extensions… Schwierig, sich bei der Fülle von Angeboten zu entscheiden :/
    Ich hab wegen meiner Schilddrüse auch ziemlich dünnes Haar und werde bestimmt bald investieren "müssen".
    Gefällt mir gut an dir. Die unnatürlichen Spitzen kriegst du sicherlich auch weg, wenn du dein eigenes Haar ein bisschen glättest, oder die Extensions ein bisschen lockst. Ist das Echthaar?

    Liebe Grüße

    Katja
    killergaenseblume.blogspot.de

  5. Schilddrüsenunterfunktion, da können wir uns die Hand geben, jej :/ Nervendes Zeug, echt wahr! So dünn sehen deine Haare auf dem Vorherbild gar nicht aus 🙂 Und auf dem Nachherbild musst du das Kunsthaar noch ein wenig an deine Haaren anpassen, dann sieht das glaub ich ganz nett aus 🙂

    Und was den Ansatz betrifft – Ombre, ist doch jetzt sehr modern, also mach dir da mal keinen Kopf 🙂

    1. Naja gut. Die Haare sehen offen wirklich nicht dünn aus. Das liegt aber auch daran, dass sie eben so fusselig sind und es dann irgendwie voluminöser aussieht. Ich könnt manchmal echt fast heulen, wenn ich mir einen Zopf mache und so einen normalen Haargummi ca. 5 Mal rumwickeln muss 🙁

  6. Ich finde es nicht so schön. Die passen überhaupt nicht zu deiner Haarstruktur. Aber vlt kann deine Tante da ja was retten. Ich würde sie glaube ich auch eher für mehr Volumen als für mehr Länge nutzen.
    Liebe Grüße
    Pia

  7. Einen sooo riesigen Unterschied kann ich bei der Frontalansicht nicht erkennen. Wenn dein Zopf dicker ist, dann ist das schonmal super! 😀
    Vielleicht kannst du entweder a) die Extensions mit einem Lockenstab locken oder b) deine eigenen Haare glätten. Ich glaube, dann würde der Unterschied nicht so auffallen 😀
    Die Farbe passt richtig gut!
    Alles Liebe!

  8. Sind die teuer?
    Obwohl momentan kann ich mit meinen Haaren nicht meckern 🙂 aber ausprobieren wollte ich das schon immer mal 🙂
    Man kann irgendwie die geilsten Frisuren mit langen Haaren herbeizaubern 🙂

  9. Echt cool!
    ich habe früher auch clip-in-hair extensions getragen, allerdings von foxy locks!
    Die sind super und nur zu empfehlen.
    ich würde mir allerdings nie welche kleben/schweißen oder flechten lassen, dass ist die reinste Katastrophe bei meinen Freundinnen gewesen.
    Ich selbst, habe sehr dünne Haare, aber meine sind ziemlich gewachsen, wenn doch auch kaputt 🙂

    Viel Spaß damit, aber lass dich nicht am Kopf anfassen, kann manchmal peinlich werden xD

  10. Von der Farbe her passen die Extensions doch recht gut, wie ich finde. Natürlich müsste man sie noch anpassen, aber ich finde sie eigentlich sehr hübsch 🙂 Für besondere Anlässe toll geeignet, aber auf Dauer und das jeden Tag? Dafür hätte ich ja auch gar keine Geduld und vor allem keine Lust. x)

  11. Die Extensions sehen leider überhaupt nicht gut aus / sorry aber man sieht überhaupt keinen Unterschied, da deine Haare einfach dicker sind als die dünnen Extensions von Rapunzel.. lass es lieber ohne Extensions..

    Habe selber ein Clip in Extensions Echthaar Set von http://www.haarpracht-clip.de und die sind von oben bis unten dick / habe ein 160g Echthaar Set + da gibt es auch 200g Clip in Echthaare.. das sind für dickere Haare 😉

    1. Unterschied sieht man kaum, da meine Haare einfach auch ziemlich lang sind. Meine Haare sind alles andere als dick… Sie sind leider sehr dünn und fusselig und deswegen würden dickere Haare überhaupt nicht gut aussehen. Mir ist da das Volumen einfach wichtiger, dass mir das Haar gibt.

  12. ich habe ein jahr lang extensions getragen nachdem ich mir nach unendlichem haare färben die haare komplett abschneiden musste. also ich finde, wenn du durch extensions das volumen bekommest, welches du willst,solltest du sie durchaus tragen. man fühlt sich einfach besser.
    xx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.