13. März 2013

Heute wird’s gemütlich mit Foxy Tea.

,
Ist es nicht furchtbar grauselig das Wetter da draussen? Uuuuuh. Gestern schon habe ich all meine Frühlingsblumen wieder in die gute Stube geholt, damit die keine Frostbeulen bekommen. Was gibt es also an solchen Tagen Besseres als eine schöne Tasse Tee und ein kuscheliges Plätzchen auf der Couch. Dazu den Fernseher anschmeissen und den Film „Die drei Musketiere“ anschauen. Dafür gibt es viele Gründe {Orlando Bloom!! & Christoph Waltz, Milla Jovovich} und außerdem wurden Teile von dem Film in meiner Heimatstadt Würzburg gedreht. 

Der Tee ist diesmal auch besonders.
Ich geb ja zu. In vielen Dingen bin ich einfach ein typisches Mädchen… ganz besonders wenn es um Verpackungen geht… Hübsch eingepackte Sachen erobern gleich mein Herz, meist ganz egal was der Inhalt ist. Irgendwie lässt es sich schon gebrauchen… Bei Foxy Tea stimmt aber beides. Verpackung und Inhalt.
Foxy Tea kommt aus dem wundervollen Great Britain {ja! sogar aus London!}. Die müssen ja schließlich Ahnung von Tee haben. Zur Vorstellung bekam ich eine Dose von meiner Lieblingssorte – nämlich Pfefferminze – zugeschickt. Foxy Tea gibt es in ein paar verschiedenen Sorten. Der Tee ist frei von Chemikalien, kommt aus fairem Handel, ist natürlich gewachsen und kommt in kleinen Pyramiden-Teebeuteln. Außerdem gibt es die Möglichkeit die eigene Tee-Dose selbst zu designen. Ist ja auch prima dann zum Verschenken.

Also genieße ich jetzt meinen Feierabend mit einer Tasse besten Tee und schaue gemütlich fern auf der Couch. 
Und ihr so? 🙂

Only registered users can comment.

  1. Pfefferminztee mag ich leider absolut nicht. Da schüttelts mich! 🙂
    Aber die Idee mit dem gemütlichen Abend und die 3 Musketiere klingt super! Den werd ich demnächst auch noch schauen!
    LG Anna

  2. Ich trinke voll gerne Tee 🙂 Und welchen, der in so einer tollen Dose ist, trinkt man doch doppelt gerne – da bin ich wie du wohl auch "typisch Mädchen"! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.