25. April 2013

Mein persönliches Projekt 2013: bake.cook.love.

Heute möchte ich euch von einem persönlichen Projekt erzählen an dem ich schon ein Weilchen dran sitze… Aber von Anfang an…. Ich kaufe mir ziemlich viele Zeitschriften ~ meist als Lückenfüller für Mittagspausen auf Arbeit zum schnell mal eben durchblättern {Laura, Lisa, Lea…}. Diese Zeitschriften nehme ich dann bei meinem Heimatbesuchen auch mit zu meiner Mama und dort werden sie nochmal durchgeblättert und dann interessante Sachen rausgeschnitten. 
Nunja… so mache ich das nun einige Zeit und der Schnipselberg wurde immer größer… also habe ich jetzt angefangen die Sachen zu sortieren und in einen Ordner {gekauft bei Müller} einzukleben. Mein Inspirationsordner also. Hauptsächlich wird der Ordner gefüllt mit Rezepten {Bake & Cook} aber auch DIY-Anleitungen oder Reisetipps, hübsche Wohn-/Livinginspirationen und Stylingideen z.B. Frisurenanleitungen. Die Ausschnitte habe ich mit Masking Tape auf buntes Papier aufgeklebt und in Lochfolien einsortiert. Das hübsches Register {vom Dawanda-Shop der lieben ja-sagerin} habe ich dann nach Kategorien beschriftet. Als Beschriftungsgerät habe ich den Dymo Junior {reicht für meine Zwecke} für nicht mal 10€ bei ebay gekauft…..

Die Kategorien Bake & Cook habe ich auch noch etwas sortiert {z.B. Fleischgerichte, vegetarische Gerichte, Fischgerichte & Snacks, Kuchen, Gebäck, Nachtisch} und so lässt sich alles jetzt mit einem Handgriff schnell finden.

Der erste Ordner ist nun schon fast voll und ich hoffe auch in Zukunft bleibe ich eifrig bei dem Projekt und lege mir demnächst vielleicht auch bald einen zweiten Ordner an. Ist eine super Beschäftigung, wenn man nebenher dann z.B. Germanys next Topmodel oder Shopping Queen schaut 🙂

Seid ihr Schnipselsammler? Welche Zeitschriften kauft ihr euch so?

Only registered users can comment.

  1. Das sieht total schön aus 🙂 Und deinen Tape-Berg finde ich ziemlich beeindruckend 😀
    Ich gucke mir solche Ordner, Journale etc immer total gerne an, hab selber aber keins. Ich überlege immer mal wieder mir eins anzuschaffen aber ich kaufe so wenige Zeitschriften :/ Das einzige was ich sammel: Die "Meine Stadt"-Seiten aus der Neon, wo jeden Monat jemand anderes seine Heimatstadt vorstellt und Insidertipps gibt, mit schönen und witzig illustrierten Karten dabei 🙂 Da hab ich auch wirklich schon einige von, so langsam platzt die Mappe und ich muss auf einen Ordner umsteigen 😀 Ansonsten kaufe ich alle paar Jubeljahre mal die Vogue oder ähnliches und das beste davon kommt dann an meine Wand neben dem Schreibtisch 🙂

  2. Genau das mache ich auch 😀
    Nur, dass ich mehrere Ordner habe.
    Einen für Back/Haushaltstipps, einen Für Styling und Beautysachen und einen für Sport ^^

    Liebste Grüße

  3. ohhh ja ich bin genau so und auch gerade dabei einen Ordner zu erstellen. 😉
    Deiner sieht wuuuunderschön aus !!!! echt toll
    und du hast ja unglaublich viel Maskingtapes – sau cool 😉

    ich kauf mir übrigens die COUCH total oft 😉

    grüßle Dani

  4. ein tolles projekt und das ist wirklich eine menge arbeit! aber wenns fertig ist hat man wenigstens was in der hand und muss nicht immer onlone nach den rezepten suchen ;D

  5. Das ist wirklich eine super tolle Idee! Ich bin auch ein absoluter Schnipsel-Sammler, aber bis jetzt lagern die alle in zahlreichen Kartons… Werde mir auf jeden Fall auch so einen Ordner anlegen, ein Dymo-Prägegerät habe ich sogar! :))

  6. Ich könnte mir Deinen Blog stundenlang anschauen, auch ohne was zu lesen. Die Farben hier sind sooo traumhaft.
    Auch bei dem "Koch-DiY-Alles-Buch" !! Einfach wahnsinn deine Kreativität 🙂

    Liebe Grüße
    Mina
    Lamettawelt.blogspot

  7. Das ist eine schöne Idee. 🙂
    Ich bin eher der Typ, der erprobte Rezepte in ein selbstgebundenes Buch schreibt, um sie zu sammeln, dann hab' ich auch alles mit einem Griff parat und muss mich nicht durch zig Hefte suchen. Die Hefte lasse ich nämlich lieber am Stück, es könnte ja sein, dass da noch was drin ist, das mir erst ein paar Jahre später beim Durchblättern ins Auge springt. 😉

  8. Ein wundervoller Ordner. So schaut man sich die ganzen Schnipsel auch gerne an und sieht, was man alles hat. Bei mir landen die Ausschnitte nämlich alle irgendwo und ich finde sie nicht mehr, wenn ich sie suche….bzw. viele Ideen/Inspirationen gehen verloren:/ Ich lese u.a. couch, jolie, joy, freundin, shape, womenhealth, vital….

  9. Rezepte, die ausprobiert wurden und sich bewährt haben, trage ich auf einer Karteikarte meiner Rezeptkiste (Da gab's mal bei Weltbild eine Rezept-Karteikarten-Box von "Die Häschenschule").

    Aber deinen Ordner finde ich viel toller!

  10. Boah, was für eine klasse Inspiration 🙂
    Ich will unbedingt Schnipsel scrapbooken und du hast mit mit dem Ordner gerade sowasvon DIE Idee vorgelegt 🙂 Vielen Dank!!!
    Allerliebste Grüße
    Allie

  11. Definitiv der Typ Schnippselsammlerin 🙂 Und Bücher und Ordner habe ich auch einige über die Jahre angesammelt 🙂
    An Zeitschriften kaufe ich allerdings hauptsächlich Wohnzeitschriften, Dekozeitschriften sowie Modemagazine wie die InStyle.
    Hätte ich mehr Zeit in der Mittagspause würden Lea, Laura und Co. sicher auch öfter in der Tasche landen 🙂

  12. Ich hab auch so ein Inspirationsbuch, natürlich vom Design her gaaaaar nicht mit deiner tollen schönen Mappe zu vergleiche 😉
    Ich klebe immer alles ein, aber ich denke ich werde da ein neues Projekt starten und schön langsam auch alles in Kategorien ablegen 🙂
    Vielen Dank für die Inspiration <3

  13. Eine Süße Idee :] und super umgesetzt. Ich hab da auch noch ein paar Schnipsel rumliegen 😉 jetzt weiß ich was ich da mit machen werde….Dankeschön
    liebe Grüße <3

  14. ich habe auch einen ordner in dem ich inspirierende ausschnitte aus zeitschriften sammel, meiner ist aber nicht so wunderbar gestaltet wie deiner sondern bisher noch ziemlich chaotisch und unübersichtlich^^

    1. Wem sagst Du das?! hach… Ich bin bei sowas eigentlich auch immer völlig inkonsequent. Ich fange z.B. jährlich auch einen Timer an und irgendwann hört das mit der "guten Führung" auch wieder auf. Ich war nie eine Tagebuch- oder Journalschreiberin… seufz. Aber das mit dem Ordner musste jetzt einfach sein und in den Wintermonaten fiel mir das auch gar nicht so schwer. Abends einfach vorm TV im Wohnzimmer auf dem Teppich meine Schnipsel zurecht zu schneiden, sortieren und aufzukleben. Natürlich sah diese "Teppichecke" ein paar Wochen völlig chaotisch aus, aber da musste ich (& mein Mann) dann einfach mal durch ;D

  15. oh wie schön ! <3
    ich war so n "zeitschriften-messi", in meinem alten kinderzimmer bei meinen eltern sind noch alle ausgaben diverser (frauen)zeitschriften aus über 7 jahren und vor ca. einem jahr habe ich es geschafft nicht jeden monat (oder bei jedem einkauf im supermarkt oder am bahnhof) nach einer zeitschrift zu greifen, die ich innerhalb von kürzester zeit durchgeblättert habe und nie mehr wieder ausm regal hole. — habe meine zeitschriften, die ich in meiner neuen wohnung in den letzten 5 jahren gekauft hatte, weiterverschenkt/günstig verkauft/weggeschmissen… deshalb kommt für mich leider ein solches selbstgemachtes buch nicht mehr in frage… ;(

    aber ein illustriertes reise/erlebnis-buch möchte ich demnächst mal gestalten 🙂

    1. Da hast Du wirklich meinen größten Respekt, dass Du das so durchgezogen hast! Ich könnte leider nicht an den ganzen hübschen Zeitschriften vorbeigehen (sweet paul, lecker etc…) Aber ich möchte mein Kaufverhalten gegenüber diesen Mittagspausenfüllern nun doch auch einschränken und mir eventuell nur noch eine Zeitschrift pro Woche von denen kaufen.

  16. Hachja, so was (ähnliches) hab ich auch! Meine Schnipselsammelleidenschaft ging mir irgendwann auf den Keks, also hab ich auch angefangen, sie einzukleben 😉 Allerdings bin ich da manchmal echt zu faul und leg es nur in das Buch….ist jetzt wieder genauso unordentlich wie vorher! 😉

  17. Du liebe Kreative, Deinen tollen Ordner sollte der Zauberschöne besser nicht zu Gesicht bekommen (zum Glück für mich liest er keine Blogs), sonst könnte er Anspruch auf ca. 5 Meter Bücherregal beanspruchen….. Der Ordner gefällt mir total gut, aber ich glaube, ich behalte meine Zeitschriften doch noch eine Weile. Meistens kaufe ich mir die Living&more, die We love living und manchmal die Living at home. Von einige habe ich seit der Jahrtausendwende den einen oder anderen Jahrgang komplett gesammelt…. Und nein, ich bin kein Messi, nönö….
    Lieben Gruß,
    Catou

    1. Puuuh. Also Masking Tapes hab ich eigentlich von überall her. Egal wo ich bestelle, Tape kommt meistens auch eins mit… Das Eulentape war beispielsweise von Bertine.de… Allerdings hab ich einiges auch von Little White Cottage oder Ella Liebich oder hier aus dem örtlichen Laden, von ikea. Mittlerweile gibt's so Tape ja in ganz vielen Läden.

      Material hab ich schon wieder soooo viel … bei mir mangelt es gerade an der Zeit 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.