21. Mai 2013

Käsekuchen mit heißen Kirschen

,
Zu dem 90. Geburtstag von meinem Schwiegeropa {Samstag} wurde ich dazu verdonnert einen Käsekuchen zu backen. Allerdings blieb davon wieder einiges übrig, so dass ich glücklich die Reste mit nach Hause schleppen durfte. Deswegen gab es bei uns am Sonntag gemütlich Kaffee & Kuchen mit Käsekuchen und heißen Kirschen.

Zutaten:
(Springform, Ø 26 cm)

100g weiche Butter
175g Zucker
1,5 TL Vanille-Aroma
4 Eier (Gr. M)
125g Mehl
1 Msp. Backpulver
250g Magerquark
600g Doppelrahmfrischkäse
1 Glas Sauerkirschen
1 gehäufter EL Speisestärke
Butter für die Form

Zubereitung:
Butter, 50g Zucker und 0,5 TL Vanille-Aroma mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig aufschlagen. 1 Ei unterrühren. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen, zugeben und kurz unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform geben und glatt streichen. Den Rand dabei etwas hochziehen. Anschließend ca. 1 Stunde kalt stellen.

3 Eier, 125g Zucker und 1 TL Vanille-Aroma schaumig schlagen. Quark und Frischkäse unterrühren. Creme in die Springform geben und glatt verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad/Umluft: 150 Grad) auf der unteren Schiene ca. 45 Minuten backen. Bei geöffneter Ofentür auskühlen lassen.

Kirschen mit Saft in einen Topf geben und langsam aufkochen lassen. Stärke mit ein wenig Wasser glatt rühren und in die Kirschen einrühren und ca. 1 Minute köcheln lassen.

Teller: Ikea
Löffel: Flohmarkt {ursprünglich Greengate}
Untersetzer Krasilnikoff über Little White Cottage
Messbecher von Riess über Das Tropenhaus
Leider hat sich im Endergebnis mein Mürbteigrand vom Käseinhalt ein wenig getrennt, obwohl ich ihn langsam im Ofen bei geöffneter Tür habe auskühlen lassen und zuerst auch noch den Ring vorsorglich dran gelassen hab…Vielleicht kann mir einer der Backprofis unter euch verraten an was das liegt?

Only registered users can comment.

  1. Danke für das Rezept, Cheesecake wollt ich schon lang mal machen 🙂 Nur ich weiß nicht, ob ich mich das mit den Kirschen 'trau', heiße Früchte erinnern mich immer an gebackene Bananen und an die hab ich keine guten Erinnerungen haha 🙂

    xx

  2. Ich kenne das Problem eigentlich nur dann, wenn der Rand der Form nicht gefettet genug war und der Mürbeteig mehr an der Form, als an der Füllung "klebt".
    Das nächste mal also vlt. besser fetten, oder aber noch mal zusätzlich den Rand leicht mit Mehl bestäuben.
    Ich lasse den Kuchen über Nacht in der Form auskühlen. 🙂
    Dann mit einem scharfen Messer einmal vorsichtig zwischen Rand und Form entlangfahren und dann sollte das klappen.
    Die Idee mit den Kirschen ist super!

  3. OMG sieht das gut aus <3
    Ich liebe liebe liebe Käsekuchen. Mit heißen Kirschen hab ich ihn aber noch nie gegessen, das werde ich demnächst mal in Angriff nehmen.

  4. Habe letztens auch Käsekuchen gemacht, aber den mit heißen Kirschen zu servieren, darauf wäre ich gar nicht gekommen! Klingt auf jeden Fall super lecker 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.