8. Dezember 2013

Blogger Advents Special | Apfelpunsch + Gewinnspiel

, , , ,

Einen wunderschönen 2. Advent wünsche ich euch!
Heute ist also mein Beitrag zum Blogger Advents Special dran.

Einen weihnachtlichen Punsch zaubern ist eigentlich supereasy… wenn man die richtigen Zutaten zuhause hat. Ich stand erstmal ewig in der Edeka vor dem Gewürzregal bis ich mal Piment gefunden habe. Mit sowas wird bei uns eigentlich gar nicht experimentiert. Hat man aber die richtigen Gewürze zuhause, geht ein schöner heißer Punsch wirklich superschnell und lässt sich auch mit anderen Zutaten (z.B. Zimt oder Orangen) noch verfeinern. Auch die Beigabe von Zucker ist Geschmackssache. Wer den Punsch süßer mag, muss natürlich noch etwas nachsüßen. 

Aber hier gibt es erstmal mein Basisrezept:

Dazu habe ich einen superleckeren Lebkuchen aus meinem PAMK-Paket von Maike gegessen. 
Dazu folgt bald auch noch mein Beitrag 🙂
Hier geht es dann an den nächsten Adventssonntagen weiter:
Wie versprochen gibt es auch heute wieder eine Kleinigkeit zu gewinnen:
{hier gibt es auch noch eine Leseprobe}
Vielen Dank an den GU-Verlag für diese Gewinnspielbeigabe!
So könnt ihr gewinnen:
Schreibt einen Kommentar mit eurem Vornamen/Blog oder Vornamen/Email
(ihr dürft auch gerne ohne Blog mitmachen!)

Verrate mir eine weihnachtliche Deko-Idee.
Teilnehmer unter 18 müssen die Erlaubnis der Eltern haben.
Einfach bis Dienstag, 10.12.2013 einen Kommentar

Gewinner des Prinz Apfel Kalender: Liv von thank-you-for-eating

Only registered users can comment.

  1. Ohh das sieht echt lecker aus !! Also für das Gewinnspiel :
    Eine weihnachtliche Deko-Idee : Große Vasen mit schönen Tannenbaumkugeln füllen und einfach irgendwo hinstellen. Das sieht sehr schön aus, und am besten davot noch eine Kerze.. 😉
    Liebe Grüße

    Elisa
    neggen@web.de

  2. Das Büchlein wäre total was für mich 😀
    Ich dekoriere gerne mit Dingen aus der Natur, also Tannenzapfen in allen Formen, Äste an die man schöne kleine Anhänger oder Christbaumkugeln hängen kann und und und 🙂

    Dir noch einen schönen zweiten Advent!
    Liebe Grüße
    Lupa

    Lupilia(at)Web.de

  3. Hallo,

    meine Dekoidee: Ein altes Weckglas nehmen und auf den Boden etwas Moos legen. Dann ein kleines Glas hinein stellen (so das ein Teelicht hinein passt) zwischen Weckglas und Innenglas kann man jetzt Zapfen oder kleine Glöckchen oder kleine Sterne legen. Schon hat man mit wenig Mitteln ein schönes Windlicht.

    LG Martina

  4. Ich habe eine "Dekoboard" (Regalbrett, auf das man aber nichts wirklich Schweres wie Bücher stellen sollte) über dem Fernseher (der auf so einer TV-Bank steht). Da dekoriere ich immer zur Jahreszeit passend. Aktuell steht dort eine Winterlandschaft mit Eulen, Eichhörnchen und Elchen, einer Tanne, Kiefernzapfen aus dem Wald, ein kleiner Glitzerstern sowie Watter als Schnee.

    Sehr schönes Gewinnspiel, deshalb meine E-Mail: steflu2103 (a) freenet.de

    P.S.: Ich mag Deine Bilder immer total gerne.

  5. Der Punsch wird auf jeden Fall ausprobiert, dass hört sich richtig lecker an!
    Zum Gewinnspiel:
    Ich finde es toll, wenn man auf einfachen Dingen schnell etwas super süßes kreieren kann. Man nehme zB eine einfache Erdnuss und malt diese beispielsweise mit weißer Farbe an. Mit Draht kann man auf die Seiten der Nuss zwei 'Arme' machen, dann noch ein Gesicht auf die Erdnuss und mit Stoffresten einen kleinen Hut basteln und schon hat man aus einer ganz normalen Erdnuss und ein paar Kleinigkeiten einen Schneemann gemacht. 🙂
    Paula von http://paulaxoxoo.blogspot.de/

    Dir natürlich auch einen schönen 2. Advent.

  6. Hallo;

    Mein Sohn und ich haben aus Eierkartons und Pappmasche Weihnachtssterne gebastelt.
    Richtig grosse dicke, die wir nun in silber gold und rot angemalt haben und als Deko
    hinlegen oder an dicken Wollbänden in die Fenster hängen.

    LG Conny

  7. Huhu… mein Vater hat mir aus Holz zwei unterschiedlich große Tannenbaum-Formen ausgesägt und sie weiß lackiert. Diese stehen nun auf meinem Wohnzimmerschrank mit einer indirekten Beleuchtung dahinter -sieht sehr schön aus!
    LG Lex
    Lex.10@web.de

  8. Hallo!
    Danke für diesen tollen Post und generell für all die Energie, die du on diesen wunderschönen Blog steckst! Ich bin ein riesiger Weihnachtsfan und finde, die einfachste Idee, Weihnachten ins Haus zu bringen, ist durch verteilen von einigen Metern Lamettagirlande. Ich würde mich wirklich riesig über dieses Buch freuen!
    Liebe Grüße,
    Lg, Maria
    Incredimailadresse@googlemail.com

  9. Hallo,
    wir dekorieren immer einen Regalboden als Engel-Himmel. Watte verteilen (für die Wolken), Engelsfiguren darein stellen und alles mit Streusternen (so kleine glitzernde) bestreuen. Evtl. noch eine Lichterkette rein. Sieht total schön aus.
    Liebe Grüße
    Saphye
    sonnige88@yahoo.de

  10. Bei dem Gewinnspiel mache ich sehr gerne mit 🙂

    Ich habe eine Vase dekoriert. Darin steht eine schöne große Kerze und um die Kerze liegen verschiedene Kugeln 🙂

    Liebste Grüße
    Anna (so-sweet-lil-princess@web.de)

  11. hallöchen, ich hab dich durch die liebe Chi entdeckt und finde deinen Blog ganz herzallerliebst 🙂
    was Deko angeht, bin ich persönlich ein großer Fan von dem "Adventskranz" meiner Mutter, der aus zusammengebundenen gesammelten (Tannen?)Zweigen, Walnüssen, Erdnüssen, Bucheckern, Tannenzapfen, vier roten Stumpenkerzen und Figürchen besteht. Das alles steht dann auf einem hübschen Tablett auf dem Tisch 🙂
    lieben Gruß ~ Maisy

  12. Mhhhh……. Punsch!
    Piment verwende ich für Lebkuchen- In den Punsch hab´ ich den noch nie getan. Ist aber auch ne Idee!
    Wir dekorieren immer sehr schlicht. Oft nur ein paar Kerzen und in jedem Fall Engel, denn die haben eine wunderbare Bedeutung!
    Liebe Grüße, Cathi

  13. Huhu
    Also unsere Weihanchtsdeko – sonst schon sehr spärlich – ist dieses Jahr leider wirklich sehr minimalistisch – aber dennoch schön: Eine Große Glasvase, darin ganz viele Weihanchtsbeumkugeln und dazwischen eine Lichterkette. Macht herrlcihes Licht und wirklich heimelig und gemütlich 🙂
    Generell Lichterketten an ungewöhnlichen Orten und/oder in spannenden Formen sind für mich eine schöne und schnelle Weihnachtsdeko 🙂

    LG, Palan von palandurwen.blogspot.de 🙂

  14. Ein tolles Gewinnspiel. Und der Punsch sieht zauberhaft aus! 🙂
    Eine tolle Deko-Idee stammt von meinem Opa, er hat früher aus Ästen Weihnachtsmänner gebastelt. Dazu hat er einen festen Ast genommen, ihn oben schräg abgeschliffen und dann als Weihnachtsmann bemalt. Sehr schön!
    Konsolena@web.de

  15. Oh, den Punsch möchte ich auch nachmachen! 🙂

    Wir haben dieses Jahr keinen klassischen Adventskranz, sondern vier kleine Tontöpchen verziert und mit Kerzen versehen (das DIY dazu gibt es auch auf unserem Blog)

    Alles Liebe und noch eine schöne Adventszeit!
    Jule (shanonaut@web.de)

  16. Hm, das Rezept ist direkt mal gespeichert. Sag mal, was sind denn Piment Beeren?? 😮

    Wir haben viele Kerzen, Holzsterne und Räuchermännchen aus dem Erzgebirge hier stehen! 🙂

    Liebe Grüße,

    Katharina

    1. Also ich finde die Beeren haben ein bisschen Ähnlichkeit mit Wachholder. Im gut sortierten Gewürzregal (z.B. Edeka) solltest Du sie eigentlich ganz bekommen. Wird auch "Nelkenpfeffer" genannt, da der Piment ein bisschen nach Pfeffer, Nelke, Zimt und Muskat schmeckt.

  17. Ich habe in unserer Küche einen weißen Weihnachtsstern im Miniformat unter einer Glasglocke stehen, natürlich zusammen mit Tannenzapfen, Zimt und ein paar kleinen Kugeln. Das sieht wirklich niedlich aus, als hätte der Weihnachtsstern seine eigene kleine Welt unter der Glocke 🙂 Ansonsten wird bei mir viel mit Naturmaterialien – Rinde, Tannenzapfen, Tannengrün etc. – gearbeitet. Dazu ein paar schöne Kerzen und eine mit Nelken gespickte Orange und die Adventszeit kann kommen 🙂
    Liebe Grüße,
    Julia

  18. Meine weihnachtliche Deko-Idee ist ein selbstgemachter Adventskranz aus Einmachgläsern 🙂 Einfach bisschen Tannenzweige, paar Kugeln und sonstiges Weihnachtsliches reinpacken, Kerzen rein und schon ist er fertig 🙂 Ich habe mir dieses Jahr so einen gemacht und find ihn traumhaft schön 🙂

    Liebste Grüße
    neeeta86

    neta86k [at] gmail.com

  19. Dekotips kann man nie genug haben ;0)
    Mein Tip/Highlight dieses Jahr ist die LED-Sternen Folie. Diese kann man auf jede Art von Glasfläche kleben und wenn mit eine Lichterkette dahinter dekoriert erscheinen "Sterne" auf der Folie, sieht wunderschön aus!

    LG Vanessa
    (vanessarck@yahoo.de)

  20. Ich bin leider sooo unkreativ, wenns um Dekotipps geht.. aber Duftkerzen peppen einfach jedes Zimmer auf 🙂
    Damit ich nicht mehr länger so planlos sein muss, würde ich mich seeehr über das Dekobuch freuen 🙂

    Ich wünsche dir eine ganz ganz schöne und hoffentlich nicht arg stressige Vorweihnachtszeit!
    Alles Liebe,
    Katii – suechtignach@gmail.com

  21. Zur Weihnachtszeit kann ich nie genug Duftkerzen im Wohnzimmer und auf dem Esstisch haben.
    Ansonsten besteht meine Weihnachtsdeko aus diversen Weihnachtsmännern und Schneemännern, meist mit Tannenzweigen dekoriert.

    Viele Grüße
    202snoopy
    (202snoopy[at]gmail.com)

  22. Hi Yvonne,
    der Apfelpunsch klingt wirklich super lecker! 🙂
    Meine liebste Dekoidee zu Weihnachten sind dieses Jahr plastische Sterne aus Papier gefaltet. Ich habe mir welche in unterschiedlichen Größen aus Silberpapier gebastelt und sie über unseren Tisch in der Küche gehangen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Katharina

    (katholie@web.de)

  23. Hey,

    meine Lieblingsdeko sind dieses Jahr aus bestempeltem Papier genähte Sterne.. Wie soll ich das erklären Sicher kennen das aber viele. Ich hab einfach mit einem Schneeflocken-Stempel auf Pappe gestempelt und anschließend embossed. Dann Sterne ausgeschnitten und mehrere übereinander gelegt und zusammengenäht. Dann kann man die Sterne wieder aufklappen und hat quasi einen 3D-Stern..

    Liebe Grüße,
    Gesa

    meyergesa@gmail.com

  24. Der Punsch hört sich super lecker an!! Zu meiner Dekoidee: ich liiiiebe Gläser aller Art. Ich habe sehr viele Bonbongläser, in welche ich Weihnachtskugeln lege uns stapel! Sieht wunderschön aus <3 Viele liebe Grüße, Anna

  25. Aw, die Idee mit Apfelpunsch ist super.. Ich muss das Rezept zwar vollkommen über den Haufen werden (Ich mag weder Ingwer, noch Anis, noch sonst eines der Gewürze außer Zimt :D)
    Meine Gliederpuppe wird mit Lametta oder Sternchenketten behängt zur Weihnachtszeit. Außerdem haben sämtliche meiner Topfpflanzen Dekoration, zum Beispiel meinem Efeu habe ich diese Kettchen eingewoben. Schlicht, aber sehr süß! (:

    Alles Liebe,
    Emily

    Emily Hus
    emilyvhus@gmail.com

  26. Hi!

    Also ich dekoriere zu Weihnachten gerne einer toll gefüllten Vase.

    In die Vase kommen zuerst Kaffebohnen, dann REis, dann wieder Kaffeebohnen und nochmal Reis. Also so geschichtet, nicht vermischt. Dann stecke ich Zweige hinein und noch so eine vereiste Kunstblume, und auf die Zweige kommen noch silberne und weiße kleine Kugeln. Sieht edel aus und passt wegen den neutralen Farben zu jeder anderen farbigen Deko.

    LG

    Michaela
    mickaela_moonlight@gmx.at

  27. Das Punchrezept klingt sehr lecker. Das muss ich ausprobieren. Dekoriert wird hier immer mit ganz viel Tannengrün. Das duftet so gut und ist für mich typisch Weihnachten.

    Liebe Grüße
    Rebecca (Jakasters Fotowelt)

  28. Hallo!
    Das Buch sieht sehr vielversprechend aus und ich liebe Dekobücher! Meine Weihnachtsdekoidee sind gegossene Weihnachtsmänner aus alten Backformen. Ich habe einige davon und mit einem grünen Tannenrkänzchen sehen die bezaubernd aus.

    Herzliche Grüße
    Daniela.

  29. Hallo Liebes,
    puhhh da hüpfe ich ja gerade noch mit in den lostopf.
    also meine deko ist schlicht. das ganze jahr. egal ob Ostern oder weihnachten. auch meinen farben, schwarz weiß, grau bleibe ich treu 🙂 aber dieses jahr gehören für mich STERNE zur weihnachtsdeko dazu. sie dürfen nicht fehlen…

    Saskia ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.