Mittwoch, 4. März 2015

Monatslieblinge im Februar 2015

Der Februar war schnell vorbei. Es war draussen ziemlich kalt und ungemütlich. Ein paar Monatslieblinge haben sich trotzdem auch im Februar wieder angesammelt. Hier kommt also mein Sammelsurium für den vergangenen Monat:



1. Zuerst bin ich im Februar ziemlich arm geworden... Viele tolle Koch-, Back und DIY-Bücher sind auf den Markt gekommen. Hier haben die wundervollen Bücher: Picknick, Mias süße Kleinigkeiten und Sweet Pauls fabelhafte Welt einen Platz in meinem Bücherregal gefunden. Habt ihr auch schon eines davon Zuhause? Wie ist euer Eindruck? Ich hoffe ich finde bald etwas mehr Zeit mich ausgiebiger damit zu beschäftigen und das ein oder andere Rezept auszuprobieren.

2. Neu in den Regalen im Supermarkt ist auch die neue Limo Zitrone-Bergamotte* von Bionade. Ich durfte mal reintesten und  finde das Zusammenspiel schön erfrischend und zitronig. Könnte ein gutes Grillsaisongetränk diesen Sommer werden!

3. An neuen Duschgels von Treaclemoon kann ich ja auch nicht vorbeigehen. So habe ich im Februar den neuen Duft 'lovely mint story' ausprobiert. Schön frisch und belebend. Genau richtig am Morgen zum wach werden! Habt ihr auch einen Duschliebling von Treaclemoon?

4. Ich liebe Geschirrstücke in blau-weiß. ehrlich. In dem Wintersale von Astrid bei Decofloral hab ich dieses schmucke Zuckerdöschen & Milchkännchen ergattert und ein neues Zuhause gegeben.

5. Kellogg's* macht nicht nur Cornflakes, sondern es gibt jetzt auch ganz neu 5-Vollkorn-Müsli in den Sorten Früchte und Schokolade. Ich durfte mich durchprobieren und freu mich riesig darüber. Schmecken wirklich lecker {& anscheinend nicht nur mir, denn die Schoko-Packung ist schon verdächtig leer geworden...}

6. Hier seht ihr meine Berlin-Einkäufe vom vergangenen Wochenende (TK Maxx - Ich will hier auch so einen Laden!!). Leider ist nicht mehr in den Handgepäckkoffer gegangen. Ich bin schon froh, dass ich wieder nach Hause gekommen bin und der Koffer nicht gewogen wurde... der hatte nämlich extrem Übergewicht! :)




An Tee kann ich ja nie vorbeigehen... Dann gab es noch einen hübschen Stempel, Notizblock und ein Brett von Jamie Oliver.




Hattet ihr im Februar auch einen Liebling?

*Testprodukt

Dienstag, 3. März 2015

Shop around the Blog - März 2015

Puuuh. Schon wieder ein Monat rum? Und schon steht die nächste Runde 'Shop around the Blog' in den Startlöchern...
Um was es genau geht, könnt ihr nochmal hier nachlesen.

Ehrlich gesagt bin ich im vergangenen Monat nicht richtig zum Ausmisten gekommen... Aber trotzdem gibt es wieder ein paar Dinge und letztlich auch ein paar Sachen die ich heute gegen Porto verschenken möchte.



Wärmflasche von Lisbeth Dahl (violett)
Der Bezug ist handgestrickt und die Wärmflasche hat eine Größe von: H26, W16
Neu & unbenutzt mit Schild (obere Rand der Wärmflasche ist leicht verfärbt)
- 12 € zzgl. Porto -



Kylskapspoesi - Magnetwörter: Liebe
510 Magnettäfelchen zum Thema Liebe für Kühlschranktüren und Stahlflächen
Neu & unbenutzt
Nähere Infos hier: Amazon
- 10 € zzgl. Porto -




Maxwell & Williams Milchkännchen
Fassungsvermögen 250 ml
- 4 € zzgl. Porto -
VERKAUFT




IKOS Wet & Dry Make-Up, medium
Neu & unbenutzt
Mehr dazu: Ikos.eu
-5 € inkl. Porto (Warensendung) -



Deko in silber (wurde mal für einen Geburtstag einkauft)
Teelichthalter (5 Stück) und Discokugeln (9 Stück). jeah.
- Zu verschenken gegen Porto -




H I E R gibt es auch noch die vergangenen Verkaufsbeiträge.
Vielleicht ist unter den Resten auch noch etwas für euch dabei?


Interesse oder Fragen? Schreibt an frl.wunderbar(at)gmx.de


Wer zuerst kommt, mahlt zuerst :) Privatverkauf. Keine Gewährleistung oder Rücknahme. 


Portokosten: 
Großbrief = 1,45 €
Maxibrief = 2,40 €  
S-Paket via Hermes = 3,99 €
DHL-Paket bis 5kg = 5,99 €


Und jetzt zeigt mir eure Verkaufsbeiträge! :) Unten im Widget könnt ihr euren Beitrag zufügen.
Am besten verlinkt ihr diesen Eintrag bei euch, so dass eure Leser sich durch das Angebot klicken können.

Hier in das Widget könnt ihr euren Verkaufslink zufügen. Kleine Erklärung:
"Link Titel" = Name/Blogname
"URL" = Link zu eurem Verkaufsposting (nicht den Blog!)
Die E-Mailadresse wird benötigt, aber nicht veröffentlicht.
Nach Aktualisieren (F5) der Seite ist euer Eintrag in der Liste eingetragen.


Sonntag, 1. März 2015

Bayerisch Burgermania * Deftiges Dreierlei + Gewinnspiel

Heute geht es hier zünftig zu! Wie vielleicht der ein oder andere von euch weiß komme ich ursprünglich aus Bayern {... um genau zu sein Franken!} und da isst man eben gerne deftige Sachen. Circa einmal im Monat befinde ich mich auch auf Heimaturlaub und meine Mama tischt dann auch immer die richtig herzhaften Klassiker auf.

Als REWE* mich vor einiger Zeit fragte ob ich etwas zum Thema 'sexy Sauerkraut' beisteuern will, sind mir gleich ein paar traditionelle bayerische Gerichte in den Sinn gekommen. Dazu kam mir dann auch gleich die Idee diese Gerichte etwas aufzupeppen und ihnen ein neues Kleid zu verpassen.

*Werbung



Für die Zubereitung habe ich mich für das REWE Beste Wahl* Feinschmecker-Sauerkraut entschieden. Darin enthalten sind bereits ein kleiner Teil Räucherspeck und Röstzwiebeln. Bei den REWE Beste Wahl Produkten handelt es sich um Qualitätsprodukte zum kleinen Preis der Eigenmarke REWE.

Also werden bei mir heute nun jeweils die deftigen Klassiker Leberkäs, Weißwurst und Fleischküchle {Frikadelle} mit dem Sauerkraut zu ordentlichen Burgern getürmt. Hieraus ist das bayerisches Trio entstanden.








Zutaten (6 Stück):
2 Scheiben Leberkäs
2 Weißwürste
150 g Hackfleisch
Salz & Pfeffer, Paprika (edelsüß)
eventuell 1 Schuss Worcestersoße
1 Lorbeerblatt
6 Laugenbrötchen
Süßer Senf
6 Blätter Romana Salat
Sauerkraut
Röstzwiebeln
frische Petersilie


Für die Frikadelle das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und der Worcestersoße verkneten und zu zwei kleinen Patties formen. Das Sauerkraut nach Packungsanleitung kochen. Die Weißwurst vorbrühen (Brühwasser salzen + 1 Lorbeerblatt hineingeben), pellen und in Scheiben schneiden. Die Brötchen halbieren und kurz in der Grillpfanne anrösten. Leberkäs, Weißwurst und Frikadelle in der Grillpfanne von allen guten Seiten gut anbraten.

Die Brötchenhälften mit süßen Senf bestreichen und mit einem Salatblatt belegen. Dann darauf euren Wunschbelag (Frikadelle, Leberkäs oder Weißwurst) legen und mit dem Sauerkraut schön zudecken. Auf das Kraut noch Röstzwiebeln und frische Petersilie verteilen. fertig :)



Dazu wird als weiterer Klassiker Obazda aufgetischt. Da auf dem Burger ja keinen Käse ist, gibt's den Käse nebenbei als Snack. Es gibt wirklich viele Varianten von Obazda, aber ich habe mich hier für ein einfaches und schnelles Rezept entschieden.



Zutaten:
200 g Camenbert
40 g Butter
1/2 kleine Zwiebel
1 TL Schmand
gemahlener Kümmel
Paprika, edelsüß
Salz & Pfeffer

Den Camenbert und die Butter mit einer Gabel zerdrücken.
Zwiebeln in ganz kleine Würfelchen schneiden.
Alles zusammen mit den Gewürzen und dem Schmand zu einer Masse vermengen.


Dazu habe ich einfach Salzbrezeln serviert.



Und nun seid ihr dran! Denn ich hab heute auch noch etwas auszugeben!


Teilnahmebedingungen:

Zeigt her euer sexy Sauerkraut Rezept! Ob als Chutney, Suppe, Flammkuchen 
oder doch auch als Klassiker in Neuinterpretation?

Hinterlasst mir einen Link zu eurem Rezeptbeitrag hier auf dem Blog im Kommentarfeld 
oder schickt mir eine E-Mail an frl.wunderbar@gmx.de mit dem Betreff: sexy Sauerkraut.  
Bitte schickt mindestens 1 Foto von eurem Gericht mit!

Teilnehmen  könnt ihr bis zum 15. März 2015

Die tollsten 3 Einsendungen gewinnen jeweils einen 100€ Einkaufsgutschein von REWE!

Die Rezepte werden von mir auf einem Pinterest-Board gesammelt {H I E R}
Mit der Teilnahme gebt ihr euer Einverständnis zur Veröffentlichung.



Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit REWE Beste Wahl entstanden. Herzlichen Dank für die kreative Zusammenarbeit.

Donnerstag, 26. Februar 2015

Ausprobiert: Blumenkohlpizza mit Tomate und Mozzarella

Gesunde Pizza ohne Kohlenhydrate! Klingt das nicht herrlich?! Ich war sofort schwer begeistert und wollte das Rezept unbedingt ausprobieren, nachdem der Newsletter von lecker.de vor ein paar Wochen ins E-Mailpostfach flatterte.


Das Rezept könnt ihr hier finden. Allerdings muss ich sagen, dass ich eher enttäuscht war. Geschmacklich gab es nichts daran auszusetzen. Blumenkohlig eben... aber ich hatte auch nicht erwartet, dass der echte Pizzabodengeschmack jetzt da ist. Allerdings mussten wir die Pizza so vom Backpapier kratzen, denn die Pizza ähnelten einen großen Gemüsepuffer und ließ sich keinesfalls in irgendwelche Pizzaecken schneiden. Die Konsistenz war also wirklich mies.

Wir haben dann aus dem Bekanntenkreis den Tipp bekommen, den Blumenkohl nach dem Kochen erstmal trocknen zu lassen und dann zu raspeln. Außerdem der Masse noch ein Ei beizufügen. Ihr merkt... geschmacklich hat uns die Blumenkohlpizza eigentlich schon überzeugt und wir würden es auch gerne nochmal ausprobieren, aber eben nicht auf die Art und Weise wie es in dem Rezept steht.  

 
Habt ihr das schon mal probiert? Habt ihr den ultimativen Tipp?

Dienstag, 24. Februar 2015

Die Smoothieliebe geht weiter: Mango-Banane-Kokosnuss




Da euch der letzte Smoothie ja anscheinend richtig gut gefallen hat und ich außerdem von der letzten Brandnooz-Box Januar noch eine Kokosmilch von Alpro übrig habe, gibt es heute gleich mal den nächsten Smoothie :)

Gerade jetzt sind Vitamine auch extrem wichtig. Die Grippewelle schlägt um sich und jeden scheint es irgendwie zu erwischen. Da ich zumindest bis zum Wochenende fit bleiben will (... zum ersten Mal Berlin!!) pumpe ich Vitamine in mich hinein und stärke meine Abwehrkräfte zusätzlich mit Orthomol. juhu!

Für den Smoothie habe ich ein paar Lieblingszutaten einfach zusammengemixt! ;D Mangos sind toll, Bananen sowieso mein daily Obst und Kokosmilch! mmmmmh. Obwohl ich zugeben muss, dass wir Kokosmilch meist zum Kochen irgendwelcher Currys verwenden und ich die Milch von Alpro bislang noch nicht zuhause hatte.


Das Rezept für 2 Personen (jaaah. Der Mann wird auch mit Vitaminen vollgepumpt!) ist simpel:

Man nehme: 1 Banane, 1 kleine Mango, 400 ml Kokosmilch, 1 EL Ahornsirup.

Alles in den Mixer und gut durchpürieren.



Insgesamt war die Brandnooz Box im vergangenen Monat echt lecker :) Kekse, Flips, Gummibärchen :) perfekte Mischung, oder?! Außerdem gab es noch verschiedene Sorten von Krüger Tea Latte. Die hab ich allerdings noch nicht ausprobiert, klingen trotzdem total interessant!

Hier könnt ihr euch den Komplettinhalt ansehen :) Falls ihr Interesse an einem Abo der Brandnooz-Box habt, würde ich mich freuen wenn ihr euch über meinen Freundschaftslink dort anmeldet :)