Mittwoch, 29. Oktober 2014

Zimtschnecken-Zauberei mit Apfelkompott

Ein wirklich grausames Szenario an einem Sonntag: Unverhofftes Klingeln an der Haustür... oh Schreck! Meist hat man sich eben in die gemütlichsten Klamotten der ganzen Welt geworfen {meist gerne auch im Schlafanzug} und will einfach nur auf der Couch abhängen und einfach mal nichts tun. Viele von euch wissen ja, dass ich einen Vollzeitjob habe und am Wochenende ist da meist erstmal der Akku leer. Man braucht einfach mal wieder einen Tag auf der Couch um Energie zu tanken um in die nächste Woche wieder ausgeruht zu starten. Natürlich funktioniert das meist zusammen mit dem Liebsten :)

Also. Dann auf einmal ein Klingeln. Oh nein. Ich geh ja Sonntags nicht mal ans Telefon... Automatisch stellt man den TV leiser und fängt das Flüstern an... "Sollen wir aufmachen oder uns verstecken? Ach nee... Beide Autos da... Blöd." Dann schicke ich also meist den Herzmann an die Tür, während ich schnell ins Schlafzimmer husche und mir wenigstens klamottenmäßig was ansehnliches anziehe. Und dann höre ich meist schon ein Schnaufen, ein Prusten und Kichern im Flur. Juhu und hallo liebe Schwiegereltern, Freunde etc.! Wenn ich ja was gar nicht leiden kann, dann ist das unverhoffter Besuch. Ohne Ankündigung. Ach, wir waren mal eben in der Gegend und dachten wir schneien mal durch und trinken bei euch einen Kaffee!

Weil solche Szenen durchaus öfter vorkommen bin ich gewappnet und hab irgendwas Schnelles immer parat. Ob das nun irgendwelche gefrorenen Gebäckteilchen sind oder seit Neustem habe ich mich auch mit Zimtschnecken von Knack & Back* eingedeckt. Ich wurde nämlich gefragt, ob ich die mal austesten mag und fand die äußerst lecker. Seitdem steht so eine Rolle im Kühlschrank und die sind auch gut 6 Wochen haltbar.

Ich bin ja normalerweise nicht so und backe unheimlich gerne. Aber wie soll das mit dem Hefeteig in 15 Minuten funktionieren?! Die Zimtschnecken sind nämlich in kürzester Zeit aufgebacken und schmecken echt lecker.

Natürlich gibt's auch verschiedene Wege Zimtschnecken noch aufzupeppen. Ob das nun ein normaler Zuckerguss, etwas Hagelzucker oder Vanillesoße ist.... Dazu ist aber auch ein Apfelkompott schnell gemacht:
 
Hierfür einfach 3 säuerliche Äpfel schälen und in Stücke schneiden, einen breiten Topf mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Äpfel hineingeben. Nach Belieben würzen {ich habe 1 TL Zimt genommen und einen Schuss selbst aufgesetzten Vanilleextrakt} und dann zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Mit dem Stampfer noch etwas zerdrücken und fertig ist schon der äußerst leckere Apfelkompott.



Falls noch was übrig bleibt: Auch für den nächsten Tag auf Arbeit sind die Zimtschnecken super! Zum Beispiel gibt's für mich am Mittag einen leckeren Chia-Pudding. Den hab ich einfach schon am Abend vorher zubereitet. 

Für die Portion habe ich genommen:
1,5 EL Chia-Samen, 100 ml Kokosmilch, 100 ml Wasser, 1 EL flüssiger Honig, 1 Banane und Kokoschips

Kokosmilch und Wasser mischen, Honig zufügen und Chia Samen einrühren. Jetzt am besten das Ganze über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen die Banane reinschnippeln und mit Kokoschips toppen. 



Bereitet man den Chia-Pudding gleich in einem Weckglas zu ist er am nächsten Tag auf die Arbeit einfach zu transportieren. Deckel drauf und im Kühlschrank kalt stellen.

Habt ihr schon mal Chia zubereitet? Was ist eure Lieblingsvariante?



*Werbung

Dienstag, 28. Oktober 2014

Die Gala Beauty Box | Oktober 2014

Bereits im letzten Monat habe ich euch die neue Box am Beautyboxen-Sternenhimmel vorgestellt: Die Gala Beauty Box* Auch in diesem Monat habe ich mich wieder über den Inhalt dieser tollen Box gefreut. Die Gala Beauty Box kostet 19,95 € und garantiert einen Warenwert von mindestens 40,00 €. Das ist der Inhalt für Oktober 2014:




L'Oréal Paris Hair Expertise | Imposante Kräftigung, Originalgröße {250 ml = 6,99 €}.
Imposante Kräftigung - Shampoo Griffigkeit. Die sanfte Formel ohne Sulfate, angereichert mit botanischem Rosmarinöl, reinigt feines Haar besonders sanft und verleiht ihm Struktur und Griffigkeit.

Beebeauty | Bodycream Vitamin E & Lemongrass, Originalgröße {500 ml = 12,95 €}.
Die milde Körpercreme mit Vitamin E bietet der trockenen Haut durch die Wirkstoffkombination viel Pflege. Ihre Haut wird zart und geschmeidig.

Pomellato Parfums | Body Lotion 67 Artemisia, 30 ml {200 ml = 29,00 €}.
Die Body Lotion von Pomellato besticht durch frische, sinnliche Noten. Die leicht cremige, pastellfarbene Textur pflegt die Haut samtweich und hüllt sie in den belebenden Duft von Artemisia ein.

BeYu | Long-Lasting Nail Lacquer, No. 139, Originalgröße {9 ml = 5,95 €}.
Mit ihrer verbesserten Pinselform ist eine einfache und komfortabel Applikation möglich. Textur und Pinsel sind ideal aufeinander abgestimmt. In maximal zwei Lackschichten aufgetragen, deckt die Textur ausgezeichnet und überzeugt durch ein brillantes, ultra-glänzendes Farbergebnis. Die Nagellacke trocknen schnell und schenken durch ihre außergewöhnlich gute Haltbarkeit ein extralanges Tragevergnügen. Für ein makelloses Finish ohne Streifen!

Manhattan | Lip Lacquer, Berry Bloom, Originalgröße {5,5  ml = 4,99 €}.
Der Manhattan Lip Lacquer vereint das leichte Tragegefühl eines Gloss und die intensive Farbe eines Lippenstiftes. Er ist, dank Applikator, einfach und gleichmäßig aufzutragen, spendet Feuchtigkeit und klebt nicht. Die intensive, brillante Farbe verschmilzt mit den Lippen - für verführerische Lippen!

Cosart | Eyeshadow, No. 67, Originalgröße {1 Stück = 9,00 €}.
Der cremige Lidschatten in Stiftform lässt sich ohne Applikator auftragen und anschließend leicht mit dem Finger verteilen. Durch die besondere Konsistenz ist der Eyeshadow bruchsicher und schützt vor dem Zerbröckeln. Ideal für die Handtasche und Reise.











Auch in diesem Monat finde ich es wieder richtig gut, dass jeder Abonnement den gleichen Inhalt bekommt. Dieses System sollte die Gala Beauty Box weiter beibehalten, weil sich so Niemand ungerecht behandelt fühlt. Ich finde auch hier die Mischung von Pflege & Kosmetik wieder sehr ausgewogen. Es gibt 3 Pflegeprodukte und 3 Beauty-Produkte. 5 von den 6 Produkten sind Originalgrößen.

Besonders gut gefällt mir in diesem Monat das Shampoo, weil es extra für feines Haar ist und mir deswegen recht gelegen kommt. Es duftet wirklich fein nach Rosmarin und ich bin gespannt auf die Wirkung. Außerdem mag ich den Eyeshadow von Cosart sehr gerne, weil es auch eine Farbe ist, die ich sehr gerne im Herbst/Winter auftrage (grau/silber). Die Body Cream riecht fabelhaft frisch & zitronig und ist sehr reichhaltig. Ich bin mir nur unsicher, ob ich einen so riesigen Topf irgendwann mal aufgebraucht bekomme?! Eigentlich nicht notwendig empfinde ich den roten Lack von BeYu... einen ähnlichen Rot-Ton gab es bereits in der letzten Box. So viel roten Nagellack kann man ja gar nicht aufbrauchen! {Braucht man eigentlich je Nagellack ganz auf?}. Die Body Lotion von Pomellato mag ich so gar nicht. Der Duft erinnert mich stark an einen Männerduft. Mit dem Lip Lacquer kann ich leider auch eher weniger anfangen, da ich ja Lippenprodukte {außer Pflege} wirklich kaum nutze. Aber die Farbe ist wirklich schön knallig. Der Gesamtwert der Box liegt bei 44,23 € {+ Gala Zeitschrift, 2,90 €}. 

Über diesen Link gibt es für die erste Box 5€ Rabatt! :)

Wie gefällt euch der Inhalt diesen Monat?

*Testprodukt

Sonntag, 26. Oktober 2014

Uuuuh. Ein Herbstspaziergang!

Ein Eintrag von einem Herbstspaziergang fehlt noch, oder? Ja, tatsächlich sind wir heute das erste Mal vor die Tür gekommen... die letzten Wochenenden war eigentlich immer was los, so dass wir nie gemütlich einfach mal durch die Gegend schlendern konnten. Das Wetter war heute auch ganz hübsch, trotzdem ist es relativ spät geworden. Die perfekte Gelegenheit also auch gleich den Schal von der lieben Nina auszuführen.


Von Nina hab ich euch schon mal erzählt. Nina ist eine liebe & begabte Freundin mit dem kleine Lädchen ninjani.de in welchem sie ganz zauberhafte Sachen verkauft. Hauptsächlich strickt Nina Schals und Mützen um den Winter gut zu überstehen. Aber man findet dort auch allerliebsten Schmuck und Schnickschnack. Ich hab mich also echt dolle gefreut, als ein Überraschungspäckchen bei mir eingetrudelt ist.

Gelandet ist bei mir ein hübscher Triangle-Smooth in petrol. Ein gestrickter Loop-Schal mit "Triangle-Efefkt. Man kann das Dreick nach vorne tragen oder einfach mit in den Schal einwickeln. Außerdem über die Schulter legen oder man trägt das Dreieck nach hinten und hat im tiefsten Winter einen gewärmten Nacken & Rücken. Da die Temperaturen heute nich ganz so winterlich waren, hab ich den Loop einfach mit dem Dreick nach vorne getragen.



Gefühlte 100 Bilder später... Leider ist es immer sehr schwierig mit Fotos von mir...




Blümchen gibt's auch noch.







Und ein Handyfoto von uns aus dem Feld :)


Neben dem tollen Schal kam auch noch wunderhübscher Silberschmuck bei mir an. Zauberhafte Sternchenohrringe und ein Armband auch mit Sternchen. Ist die Ohrringverpackung nicht eine allerliebste Idee?!


Und das hier ist die liebe Nina mit einem Triangle-Loop und einer Beanie in schwarz :)











Hattet ihr auch ein schönes Wochenende?

Samstag, 25. Oktober 2014

Gastbeitrag auf dem Ernsting's Family Blog


Ich habe in der vergangenen Woche einen Gastbeitrag für den Ernsting's Family Blog geschrieben:


Ich stelle euch ein paar Artikel aus der aktuellen Home-Kollektion vor. Eine kleine DIY-Anleitung gibt es dort auch und ich zeige euch dort wie man hübsche Eicheldeko ganz einfach selbst machen kann.





Schönes Wochenende euch! :)

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Ein Abend allein zu Haus. Holt raus die Schoki und das Eis!

Manchmal heißt es bei uns "Du Schatz, heute Abend komme ich später... Wir haben da noch einen Workshop nach der Arbeit". So ist das halt mit Musikern... die haben immer was zu tun und so ist der Lieblingsjunge öfter mal den ein oder anderen Abend unterwegs... Oder auch gerne mal an Wochenenden auf irgendwelchen Messen. Ich versinke dann nicht im Selbstmitleid, sondern denke mir einfach "Oh schön. Wieder mal ein Abend für mich". Es ist ja oft so, dass wenn man an Blogbeiträgen bastelt, Fotos bearbeitet und dem Liebsten wenig Aufmerksamkeit schenkt, das schlechte Gewissen schnell einzieht... Außer er hat auch zu tun {haben Musiker auch fast immer...} und wir hacken dann beide auf die Tastaturen ein :)

Also zurück zum Thema. Es wird also ein Film rausgekramt, den der Liebste nie mit mir anschauen würde und dann Eis, Schokolade und Zeitschriften ausgepackt. Und zum Abschluss gibt es dann noch ein schönes Entspannungsbad.

Bei Eis und Schokolade hab ich's momentan ziemlich leicht. Mövenpick und Lindt haben mich reichlich mit dem neuen Sortiment versorgt und so hab ich genügend Auswahl. 

Von Mövenpick* gibt es jetzt das Winter Chocolate mit weißem und dunklem Schokoladeneis mit Wintergewürzen und Keksstückchen. Ein Traum! Wirklich das Eis ist so so soft und so lecker, solltet ihr unbedingt mal probieren! Nur leider ist das Eis nicht dafür geeignet zu versuchen irgendwelche Formen auszustechen... {ähm. Das da unten sollte mal ein Herz sein...} Dafür ist das Eis viel zu soft und zartschmelzend.


Auch Lindt* hat ein neues Sortiment rausgebracht Die DIVA- und die Rock Chic Kollektion. Eine Auswahl an Trüffelvariationen und Pralinen in richtig stylischen Outfits.
   
DIVA:
Die „Diva Clutch“: Pralinenschachtel im modischen Look einer Clutch gefüllt mit zehn erlesenen, mit Goldstaub verfeinerten Trüffelvariationen in vier Geschmacksrichtungen. 
 
Rock Chic:
Ein außergewöhnlich verpacktes Sortiment in Form einer Korsage die edle, gefüllte Pralinés enthält. Die Aufmachung orientiert sich am trendigen Rock Chic-Look mit Extras wie Nieten, Silberschnallen und schwarz lackierter Croco-Leder-Optik.


Auch die Filmauswahl ist schnell entschieden...Silver Linings ~ mit dem tollen Bradley Cooper und einer grandiose Jennifer Lawrence. Das Thema ist berührend, der Film herzzerreissend und doch so unglaublich ernsthaft. Zum Zeitschriftenstudieren gibt es dann die akutelle Lecker und als Entspannungsbad hab ich mich dann für "Zeit für mich" entschieden. Hatte ich auch noch als Geburtstagsgeschenküberbleibsel da. Herrlich :)


Wie sieht denn bei euch ein männerfreier Abend aus?
Kennt ihr vielleicht den Film, die Pralinen oder das Eis schon?

*Testprodukt