Mittwoch, 30. Juli 2014

Blitzschneller Pfefferminz-Eistee

Pfefferminztee hab ich praktisch mit in die Wiege gelegt bekommen. Von Kindesbeinen an gibt es für mich jeden Morgen also erstmal eine Tasse Pfefferminztee (ungesüßt) bevor ich mich mit einem coffee-to-go auf den Weg zur Arbeit mache. 


Supergerne mag ich auch die schnelle Eistee-Version im Sommer. Für 1 Liter Eistee brühe ich hier einfach 2 Beutel Pfefferminztee auf, lass diesen kurz ziehen und dann abkühlen. Das mache ich meist abends vor dem Schlafengehen, so ist der Tee am nächsten Morgen ausgekühlt. Dann presse ich den Saft einer halben Zitrone dazu, schneide den Rest der Zitrone in Scheiben und gebe es mit in die Karaffe. Bei meiner Version habe ich jetzt noch einen Schuss Grapefruit-Sirup von Tropi zugefügt {den gab es sowohl in der letzten Brandnooz-Box als auch in der Degusta-Box}. Anschließend in den Kühlschrank stellen und schon hat man rechtzeitig zur Mittagshitze eisgekühlten Durstlöscher-Pfefferminztee. Hmm. Sehr lecker und natürlich erfrischend! 


Frische Minze kann natürlich auch noch zugefügt werden. Leider hat meine Minze auf dem Balkon schon wieder aufgegeben... Leider haben wir das Problem, dass Kräuter bei uns auf dem Balkon von komischen Tierchen (weiße Läuse?!) befallen werden... Kennt das Jemand und hat für mich eine Problemlösung?

Trinkglas von Nordal {2,50 €} über purple & green*
Karaffe von Løv Organic*
Zitronenpresser von House Doctor über Geliebtes Zuhause

Papierstrohhalme von Miss Étoile (Geburtstagsgeschenk)









Wie trinkt ihr euren Eistee am liebsten?


*Link zu meinen Werbepartnern

Dienstag, 29. Juli 2014

Box of Beauty + Glossybox | Juli 2014

Wir sind gerade in dieser Woche familienintern unterwegs. Momentan stecken wir seit ein paar Tagen bei unseren lieben kleinen Neffen und am Mittwoch geht es dann weiter zu meiner Mama. Die hat nämlich morgen Geburtstag und bekommt dann einen Spontanbesuch von uns.

Auch diesen Monat habe ich wieder den Vergleich zwischen den beiden Beauty-Boxen die ich noch im Abo habe vorbereitet... Es gibt dieses Mal auch kein großartiges Gemecker, denn ich war relativ zufrieden! :)

Glossybox Juli 2014

Kneipp | Schaum-Dusche Wachgeküsst, 75 ml {200 ml = 4,99 €}.
Scholl | Velvet Smooth Intensiv Serum, 30 ml | 7,99 €
teeez Trend cosmetics | Beautiful Flat Stiff Brush | 19,00 €
Demak'Up Sensitive Augen make-Up Entferner Pads, 30 Stck | 3,49 €
Model Co | Bronze-Shimmer | 18,00 €
swiss smile | whitening Zahnpaste + vitalisierende Kräuterzahnpasta, je 5 ml {75 ml = 33 €}


Douglas Box Juli 2014

Max Factor | Lip Finity No. 70 'Spicy' | 15,95 €.
Annayake | 24H crème légère hydratation continue, 15 ml {50 ml = 49,99 €}.
Christina Aguilera | By Night Duschgel, 50 ml {150 ml = 9,99 €}.
I love ... | Raspberry & Blackberry, 30 ml {100 ml = 1,99 €}.
IsaDora | Lippenstift 'Perfect Moisture Lippenstift' | 12,99 €.


Fazit:

Beide Boxen finde ich in diesem Monat gar nicht mal so übel. Sie sind jetzt nicht außerordentlich superduper, aber auf jeden Fall okay und durchaus sind schöne Produkte dabei.

Bei Douglas haben mich 7 Produkte überrascht! Das ist gar nicht mal übel. Auch wenn hier beide Spitzenartikel die Lippenprodukte sind, kann ich diesen Monat darüber hinweg sehen, denn immerhin war in diesem  Monat das Motto "Kisses & Care" und da konnte man ja schon vorausahnen, dass hier die Lippen eine große Rolle spielen. Die Farbe vom Lippenstift finde ich allerdings schon cool und vielleicht probier ich den auch mal aus, obwohl ich eigentlich so gar keine Lippenprodukte nutze... Allerdings überzeugen mich wirklich alle anderen Produkte in der Douglas Box. Diese Mini-Creme von Annayake im Wert von 15 €?! BÄM! Aber ich probier die gern mal aus. Diesen Monat gab es wirklich ganz viele verschiedene Varianten der Douglas Box und ich freue mich hier eine der besseren Boxen erhalten zu haben. Teilweise war wirklich mieser Plunder enthalten und die Box kaum 20 € wert... Diese hier hat einen Gesamtwert von 56,07 €. Ich kann also nicht meckern.

Bei der Glossybox hätte ich auch sehr gerne einen Essie-Lack gehabt. hmpf. Trotzdem finde ich einige Produkte wie den Pinsel, die Make-up-Remover-Pads und die Schaumdusche schon toll. Auch hier finde ich den Pinsel als Produkt übertrieben teuer, aber nungut. Auch die kleinen Zahnpastapröbchen finde ich immer perfekt für die Reise und wirklich nett als kleine Extra-Beilage. Mit dem Bronzer kann ich leider nicht viel anfangen und auch für das Serum habe ich keine Verwendung. Die Glossybox hat einen Gesamtwert von 54,75 €.

Diesen Monat ist es also so, dass ich mit beiden Boxen wirklich zufrieden bin und es nun erstmal keine Abo-Kündigung gibt. Aber bei der nächsten Schrottbox dann :) Auch vom Wert bewegen sich beide Boxen ungefähr im gleichen Rahmen! Wirklich schön :)

Habt ihr auch eine der beiden Boxen und seid ihr mit dem Inhalt zufrieden?
Welches Produkt würde euch von den obigen interessieren?

Sonntag, 27. Juli 2014

Home sweet Home | Diele

Wir haben ja nun gerade Urlaub und anstatt wegzufahren, sich zu erholen und zu entspannen, haben wir beschlossen ein paar Veränderungen in der Wohnung vorzunehmen. Ich habe euch ja schon erzählt, dass ein neuer Schuhschrank auf dem Plan steht... Leider habe ich kein Vorher-Bild, weil der Schuhschrank echt so hässlich war und gar nicht in den Raum gepasst hat. 

Gleich nach dem Wohnungseingang haben wir also eine riesige Diele ~ leider verlorener Raum. Mir persönlich wäre es ja lieber gewesen hier einen schönen breiten Flur zu haben und vielleicht zusätzlich noch eine Gästetoilette oder ein kleiner Vorratsraum. Diese Räume fehlen nämlich bei uns gänzlich. Zuerst gibt's also einen Überblick über unsere Diele. Etwas verzerrt, weil ich versucht habe mit Fisheye einfach eine Rundumsicht hinzubekommen.



Dinge die man hier leider nicht ändern kann:
  • Der Fliesenboden. Leider etwas ungemütlich und deswegen haben wir noch einen Teppich reingelegt. Aber auch eher ein Billigteil, weil bei uns die Zwergkaninchen immer ausgiebig in der Diele hoppeln und auch gerne mal Teppiche anknabbern.
  • Die wunderhübsche rustikale Holzdecke. Leider haben wir nur in Bad, Küche und im kleinen Flur eine hübsche weiße Holzdecke. Passend dazu gibt's die Türen, die leider auch nicht besonders toll sind.
  • Heizkörper {+ Fensterbänke}. Auch diese veralteten Stücke begleiten uns durch die Wohnung...
  • Der Gefrierschrank unter der Treppe. Leider gibt's da keinen besseren Platz momentan dafür. Wir haben ja wirklich auch nur eine Mini-Küche.

Was ich an diesem Raum liebe:
  • Diese wundervolle Großzügigkeit, wenn man die Wohnung betritt.
  • Diese zwei kleinen Eingangstreppen an der Eingangstüre. 
  • Die wunderbare Morgensonne die mich hier morgendlich begrüßt.



Gleich ins Auge sticht unser hübscher neuer Dielenschrank. Vorher hing hier die kleine Garderobe, die wir jetzt etwas zur Seite versetzt haben. Dicke Wintermäntel hängen nun im Dielenschrank, dass die normale Garderobe einfach nicht mehr so vollgestopft ist... Außerdem haben wir dort jetzt unsere Schuhe untergebracht. 



Verzeiht die chaotische Innenansicht. Momentan noch keine perfekte Lösung, da die Schuhe noch ziemlich hoch gestapelt werden müssen...  Aber ich denke da werden mit der Zeit noch ein paar Regalböden reinkommen und dann ist auch gut. Ich bin also zuversichtlich, dass wir hier noch eine Lösung finden. Die weißen Körbe habe ich bei Ikea mitgenommen. Darin befinden sich jetzt Mützen, Schals und Handschuhe... Alles untergebracht also.

Daneben haben wir unseren Emaille-Eimer platziert. Der ist nun Schirmaufbewahrung {ich besitze nur Knirpse und die gehen in dem Eimer unter ;) }.


Unseren Sekretär haben wir jetzt unter die Treppe geschoben {...da stand vorher das Unding von Schuhschrank} und irgendwann sollen auch noch die Spiegel an der gegenüberliegenden Wand ausgetauscht werden. Eine schöne Lampe wäre noch toll {momentan haben wir nur einen Strahler} und auch eine kleine Sitzbank unter der Garderobe....



Auch auf der Garderobenablage habe ich neu dekoriert. In das hübsche Vasenset von Bloomingville habe ich einfach Sukkulenten von Ikea eingepflanzt. Daneben steht noch eine duftende Vanillekerze von Palm Beach.

Verschiedene Garderobensets: 1  | 2 | 3


Garderobe über ebay
Sekretär über das Dänische Bettenlager
Spiegel KRABB von Ikea
Sukkulenten von Ikea
Schmuckaufbewahrung vom Flohmarkt
Briefablage über Debenhams
Korbtasche von Tine K über Geliebtes Zuhause
Billigteppich über Roller
Emailleeimer über Wayfair


Verzeiht, dass hier nicht alles perfekt aufgeräumt ist. Aber ich bin grundsätzlich ja ein chaotischer Mensch und außerdem eine Sammlerin... Da kann nicht alles perfekt minimalistisch sein ;) Ein gewisser Grad an Gemütlichkeit muss ja auch noch vorhanden sein.


* Link zu meinen Werbepartnern

Freitag, 25. Juli 2014

Geburtstags-Wunschliste

Bald ist es nun wieder soweit. Der Geburtstag steht vor der Tür und man hat wieder ein Jährchen mehr auf dem Buckel. Dieses Jahr fällt der Geburtstag auf einen Samstag, was natürlich perfekt für eine Schnapszahlengeburtstagsfeier ist. Während manche Menschen meinen, dass ich so gar keine Wünsche hätte und mir sowieso alles selbst kaufe, erstelle ich also meine Wunschlisten-Collage. Von Dingen die ich gerne hab und die mir ausgegangen sind {wie z.B. die Parfums}. Von Dingen die schon geraumer Zeit auf meiner Wunschliste stehen {z.B. das Donna Hay Buch} oder Dingen die ich wirklich gerne hätte {die Tasche wäre wunderbar als Weekender!}. Und da es nun tatsächlich bald soweit ist kommen nun meine Wünsche. Ich weiß ja, dass Familie und Freunde hier auch mitlesen und die meisten schon Anfang des Jahres nach meinen Geburtstagswünschen fragen... {Scherz!!}. Deswegen gibt es jetzt hier einen kurzen Einblick in meine Wunschliste. {... und danach werde ich wohl wahrscheinlich alles doppelt + dreifach haben. haha.}




Bei den Donna Hay Kochbuch wäre auch ein anderes toll. Weil ich hab nämlich noch gar keines :) Und auch bei den Produkten von Nicolas Vahé finde ich verschiedene Spezialitäten klasse. Ansonsten wisst ihr ja liebe Freunde und Familie, was ich für Dinge mag und gerne hab. Als letzte Notlösung gibt es auch noch eine Amazon-Wunschliste! {Obwohl die teilweise veraltet ist und man vielleicht nur Dinge von Seite 1 + 2 in Betracht ziehen sollte....)

Ich hab also schon Wünsche. Doch materielle Wünsche sind in meinem Alter {hört sich total oll an ~ ich weiß} vielleicht nicht mehr ganz so wichtig... Ich freue mich natürlich immer über Aufmerksamkeiten, wer tut das schließlich nicht?! Aber viel mehr Freude bereitet mir, dass Menschen an diesen Tag sich aus weiter Entfernung auf den Weg zu mir machen um den Tag persönlich mit mir zu feiern. Gibt es etwas Schöneres? Nein. Und deswegen ist Materielles an diesem Tag auch nicht ganz so wichtig. Ich freue mich einfach auf schöne Stunden mit Menschen die ich nicht allzu oft sehe... 


Mittwoch, 23. Juli 2014

Kokosmuffins mit Heidelbeeren

Welche Düfte verbindet man mit Sommer? Sonnencreme, Sommerregenduft, Wassermelone und auf jeden Fall auf Platz 1: Kokos! Während der brütend heißen Hitze in der vergangenen Woche {... die letzten beiden Tage herrschte eher Dauerregen....} musste also irgendwas mit Kokos her. Im Vorratsschrank noch gefunden: Kokosmilch Light und Kokoschips. Damit lässt sich doch sicherlich was anfangen oder? Mit Kokosmilch wollte ich schon immer irgendwas backen. Außerdem greift diese kleine Köstlichkeit auch mein Thema aus der vergangenen Woche auf ~ diese Muffins sind völlig vegan.

Kokosmuffins




Als Topping musste dann was Fruchtiges her und da haben sich Heidelbeeren perfekt angeboten. Einfach in den Becher gefüllt und mit etwas Zuckerguss + Kokoschips bestreut. fertig!

Wenn ich dieses Rezept nachbacken wollt, empfehle ich euch auch Becher zu nehmen. Der Teig ist sehr klebrig und lässt sich von dem normalen Muffinpapierchen schlecht lösen. Deswegen ist es eigentlich ganz gut, wenn man den Kuchen aus dem Becherchen rausfuttern kann.

Kokosmuffins
Punkte-Förmchen über ebay
kleiner Wabenball über ikea
Holzgabeln von Rice über Das Tropenhaus*

Was ist für euch ein typischer Sommerduft?



*Link zu meinen Sponsoren