29. Januar 2014

Käsekuchen aus dem Glas | Smoothie

,
Bei meiner letzten Amazon-Bestellung (ich hab dringend Drucker-Patronen gebraucht…) hab ich mir das Buch „Smoothies, Shakes & Powerdrinks“ mitbestellt. Ich habe ja schon nun seit einigen Monaten meinen geliebten Kitchen Aid Mixer und der sollte nun auch mal richtig und auf Dauer zum Einsatz kommen. Außerdem wollte ich mich selbst schon längst mal ans „Smoothie-machen“ wagen.

Da man derzeit ziemlich schlecht an frische Aprikosen kommt, habe ich mich für Aprikosen aus der Dose entschieden.

Beim Durchblättern des Buches bekommt man wirklich Lust darauf die Rezepte auszuprobieren, da so ein Smoothie schnell gemacht ist und auch echt lecker schmeckt. Aufgeteilt ist das Buch in verschiedene Kapitel: Bunt ist gesund, süße Vitaminquellen, die Milchfrischen, Gemüse-Cocktails, Durstlöscher, Die Energiespender, Smoothie-Desserts und die Gehaltvollen. Der ‚Käsekuchen aus dem Glas‘ ist aus der Kategorie „Die Milchfrischen“.
Smoothie schon mal ausprobiert? Wie trinkt ihr ihn am Liebsten?

Only registered users can comment.

  1. Oh wie toll, muss ich bald mal probieren! Ich hatte vor ein paar Tagen die grandiose Idde, eine 3-Tage-Detox-Kür zu starten (die ich übrigens am 1.Tag abgebrochen habe – like a champ), bei der ich mich auch nur von Smoothies ernähren sollte. Hab's alternativ mal fürs Frühstück beibehalten 😀 Mein absoluter Liebling ist jedenfalls ein Smoothie aus Mango, Apfel, Kiwi, Minze und einigen Aprikosenkernen. Liebe Grüße 🙂

  2. Genial. Käsekuchen zum trinken? Das muss ich unbedingt mal selbst ausprobieren 🙂 Danke für die tolle Rezeptinspo 🙂 den Drink hast du übrigens sehr schön angerichtet. Gefällt mir wahnsinnig gut 🙂

    Liebste Grüße
    Lisa

  3. Awww was für ein lieber Kommentar von dir! :))
    Ich dachte bisher immer, dass Smoothies immer aus Früchten oder Gemüse bestehen müssen, aber deine Käsekuchenvariante ist ja mal der Hammer! oO
    Käsekuchen ist sowie so das aller Beste. Rezept habe ich mir direkt mal notiert! :DD

  4. Beim lesen des Titels war mein erster Gedanke "hä, hast du jetzt wirklich Käsekuchen püriert oder ist das Wort Smoothie nur unabsichtlich reingerutscht?!" Ich bin froh, dass du keinen Kuchen zermatscht hast =D
    Lecker klingt es auf jeden Fall!

  5. Mit so einem Pizzaschneideding mit geriffelter Kante, ganz einfach 🙂 Deine Käsekuchen klingt sehr gut und sieht in dem Glas auch noch sehr, sehr schön aus 🙂
    Lg Ronja

  6. Habe den Smoothie auch gemacht, als leckeres extra beim Geburtstagsfrühstück meines Liebsten, habs ein wenig verändert und deinen Blog mit verlinkt.
    Danke für das tolle Rezept.
    LG Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.