13. Juli 2017

Ein Tag auf der Somerset Lavender Farm {+ Buchverlosung}

, ,

Hallo ihr Lieben! Hier kommt meine offizielle Rückmeldung aus dem Urlaub auch auf dem Blog 🙂 Wir hatten eine superschöne Zeit in Südengland + London, haben tolle Orte besucht und keinen einzigen Regentag! Ja ehrlich! Und ich bin sogar ein klein bisschen gebräunt zurück gekommen.
Heute nehme ich euch gleich mal mit auf das Lavendelfeld. Wir verbrachten auf der Somerset Lavender Farm einen wirklich schönen, sonnigen und ruhigen Tag. Neben den Lavendelfeldern gibt es nämlich noch einen kleinen Shop und ein niedliches CafĂ©. Ich hab euch zwar ein paar Bilder mitgebracht, aber wir hatten auf der Reise nur unsere kleine Kamera mit… deswegen verzeiht die nicht immer so tolle Qualität.

Auf der Lavendelfarm hab ich dann auch endlich meinen Cream tea bekommen. Die Tage zuvor waren wir immer irgendwie zu frĂĽh oder zu spät dran, aber auf der Lavendelfarm hat’s einfach so gut gepasst! Neben dem klassischen schwarzen Tee, Scones, Clotted Cream und Erdbeermarmelade gab es dann auch noch einen Scone mit Lavendelgeschmack. Ich muss jetzt doch mal in Angriff nehmen die Clotted Cream selbst zu machen… hier kann man sie ja leider nirgendwo kaufen und ich esse die Kombi einfach so unheimlich gerne!

Es war so schön ruhig dort… einfach toll zum Abzuschalten, FĂĽĂźe hochlegen, lesen und entspannen. AuĂźerdem hat es einfach toll nach Lavendel dort geduftet. Falls ihr also auch einmal auf Rundreise dort seid und besondere kleine Orte sucht, kann ich euch die Somerset Lavender Farm nur ans Herz legen 🙂

In den SĂĽdengland-Urlaub habe ich mir sogar das passende Buch von Jenny Colgan „Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg“ {Rezensionsexemplar} mitgenommen. Die Geschichte spielt in Cornwall – wie passend! Oder? Leider muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich im Urlaub nicht viel gelesen habe und wirklich gerade noch mitten im Buch stecke. Aber die Story ist total schön und die perfekte leichte SommerlektĂĽre fĂĽr den Urlaub! Es gab auch bereits einen Band 1 zu der Geschichte, der muss aber nicht zwingend fĂĽr dieses Buch gelesen werden. Und ein Teil 3 ist auch schon in Planung fĂĽr den Winter!

Klappentext:

Endlich hat der Sommer an Cornwalls Küste Einzug gehalten, und Polly Waterford könnte nicht glücklicher sein: Ihre kleine Bäckerei läuft blendend, und zusammen mit Huckle, der Liebe ihres Lebens, genießt sie die lauen Abende in dem Hafenstädtchen Mount Polbearne, das inzwischen zu ihrer Heimat geworden ist. Doch plötzlich ist die Bäckerei in Gefahr, denn die alte Besitzerin stirbt. Außerdem fällt es Huckle schwer, seine Vergangenheit in Amerika gänzlich hinter sich lassen, zu oft holt sie ihn ein. Und während Polly Mehl siebt, Teig knetet und Brot backt, bangt sie um ihre Zukunft …
An dieser Stelle vielen Dank an den Piper Verlag fĂĽr das Rezensionsexemplar! 
Auf der Internetseite zum Buch gibt’s noch mehr Infos und auch eine Leseprobe!
Falls ihr aber das komplette Buch lesen möchtet, dann habe ich auch noch ein Exemplar als Gewinn für euch!
Hinterlasst mir hierzu einfach einen Kommentar und eine Kontaktmöglichkeit und schon landet ihr im Lostopf!

 // beendet. Gewinnerin: Ute GĂĽnther

Only registered users can comment.

  1. Hallo Yvonne
    Was für wunderschöne Bilder. Man sieht und ich rieche sogar den Duft des Lavendels. Ich würde mich sehr über ein neues Buch für mein Urlaubsprojekt freuen ????. Da ich nicht wegfahre, hole ich mir den Urlaub nach Hause.
    Lg. Anja

  2. Hallo Yvonne,
    die Lavendelfelder hätte ich ja niemals in England vermutet. Ich kenne sie nur aus der Provence. Als ich als Jugendliche auf einer Sprachreise in Südengland war hatten wir auch drei Wochen herrliches Wetter und auch das Essen in der Familie war richtig gut. Ein Grund mehr nochmal dorthin zu reisen. Den schönen Roman kann ich in Frankreich jedoch auch wunderbar lesen. Vielleicht habe ich ja Glück ????. Liebe Grüße Ulla

  3. Hallo liebe Yvonne,

    die Fotos sehen wunderbar aus! Ein Lavendelfeld stelle ich mir wahnsinnig toll vor! Der Duft muss atemberaubend sein. 🙂
    Das Buch hört sich ganz nach meinem Geschmack an, perfekt für eine Auszeit vom Alltag. Deshalb versuche ich gern mein Glück bei deinem Gewinnspiel.

    Liebe GrĂĽĂźe
    202snoopy
    (202snoopy[at]googlemail[punkt]com)

  4. oh ich will schon so lange nach SĂĽdengland! Ich hätte sogar einen Verwandten in London, der mich begleiten wĂĽrde, aber wie es eben so ist, hat es sich noch nie ergeben… Und Lavendelfelder sind auch so schön! Ich wĂĽrde mich ĂĽber das Buch freuen.
    LG Marina (holdemaideÄTgmx.de)

  5. Hallo Yvonne,
    nach England werde ich wohl nie kommen aber Griechenland ist auch sehr schön. Dort habe ich in diesem Jahr, " Nur einen Sommer lang " gelesen, ein wirklich gut geschriebenes Buch und sehr zu empfehlen. Für "Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg" hatte ich eine Leseprobe, welche mich neugierig auf das Buch machte. Auf meinem kleinen Balkon stehen fünf Lavendelpflanzen und alle blühen und duften wunderbar. Sogar Bienen und Schmetterlinge lassen sich darauf nieder. Ganze Lavendelfelder habe ich auch noch nicht gesehen, vielleicht werden wir mal nach Südfrankreich reisen.
    Liebe GrĂĽĂźe aus Sachsen
    Ute
    (guenther-laussig@t-online.de)

  6. Hallo Yvonne,

    die Bilder sind echt super schön 🙂
    Ich liiiiebe Lavendel ��

    Natürlich springe ich auch gern in den Lostopf ��

    Liebe GrĂĽĂźe
    Marie-Therese

    (marieradde@aol.de)

  7. Liebe Yvonne,
    England und kein einziger Tag Regen? Beneidenswert! Ich hatte leider vor einigen Monaten Pech und hatte fast nur Regen. Trotzdem liebe England sehr.
    Die Bilder von der Lavendelfarm sind so schön <3 Ich bin ja riesiger Lavendel-Fan und so eine Farm möchte ich auch unbedingt noch besichtigen.
    LG Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.