28. Juli 2017

Meine 3 liebsten Unterkünfte auf unserem Roadtrip durch Südengland

, , ,

Bel & the Dragon Newbury Hotel Unterkunft Südengland

Swan Street, Newbury, England
Eine wirklich schöne Unterkunft und ein tolles kleines Hotel in einem urigen alten Häuschen. Aber genau das macht für mich auch den Charme von England aus – alte Gebäude zu erhalten und daraus etwas Schönes und Gemütliches zu schaffen. Für eine Übernachtung inklusive Frühstück haben wir umgerechnet 108,14 € bezahlt.

Wir hatten ein schönes großes Zimmer und ein riesiges Badezimmer mit tollen Holzfußboden, Badewanne und riesiger Dusche. Außerdem gab es separat einen Gästeraum mit Kaffeemaschine, Sitzgelegenheiten, Spielen, Gin & Whisky. Vor allem diese vielen hübschen Details haben mir es hier angetan. Von der Frühstückskarte habe ich euch bereits vorgeschwärmt… Wer nochmal schauen mag: Breakfast Menue. Auch das Restaurant kann ich nur empfehlen. Ich hatte am Abend einen leckeren Quinoa-Salat mit Ziegenfrischkäse und Feigen. Als Vorspeise gab’s Macadamianuss-Hummus mit Pita.

Stattons Boutique Hotel Mercer Southsea Hotel Unterkunft Südengland
6 Florence Road, Southsea, England

Southsea gehört zum schönen Hafenstädtchen Portsmouth. Auch hier waren wir wieder in einem kleinen Hotel mit ca. 10 Zimmern untergebracht. Ich bin ja immer sehr fasziniert von dieser Tapetenkunst und das Zimmer bzw. die Details waren hierzu absolut passend abgestimmt. Als Pflegeprodukte gab es Seifen, Shampoo und Duschgel von L’Occitane. Zum Hotel gehört noch ein kleines nettes Restaurant mit Bar ca. 100 m von der Unterkunft entfernt. Auch total schick eingerichtet. Eines unserer günstigsten Zimmer auf der Reise! Die Nacht inkl. Frühstück gab es für umgerechnet 78,71 €.

Faversham Creek Hotel Hotel Unterkunft Südengland

Conduit Street, Faversham, England

Unsere 2. Nacht in England verbrachten wir in diesem kleinen netten Hotel in Faversham. Wir waren in „The John Marlowe Room“ untergebracht und das Zimmer war wirklich winzig – aber so hübsch und modern ausgestattet. Auch hier fand ich die Tapete wieder richtig super und der Rest des Zimmers hat einfach dazu gepasst. In Deutschland traut man sich das noch nicht so richtig mit Tapeten oder? Das Personal war sehr nett und hilfsbereit und die kleine Terrasse im Hinterhof war urgemütlich und toll bepflanzt. Leider hab ich hier kaum Fotos gemacht. Aber auf der Internetseite könnte ihr euch das schöne Häuschen mal genauer ansehen. Übrigens gibt es hier diesen grandiosen Italiener Posillipo um die Ecke! Für die Nacht inkl. Frühstück haben wir 108,37 € bezahlt.

An dieser Stelle möchte ich auch erwähnen, dass wir die Reise aus eigener Tasche bezahlt haben und von keinem der Hotels eingeladen wurden. Wir hatten keine der Unterkünfte fest im Voraus gebucht, sondern wir haben jeden Abend spontan mit der App von Tripadvisor unser Hotel für den nächsten Tag gebucht 🙂

Und jetzt wünsche ich euch schon mal ein grandioses Wochenende!

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.