Sonntag, 29. Dezember 2013

Das Lesejahr 2013

Hier im Puppenzimmer wird es keine Rückschau auf das Jahr 2013 geben. Wenn ich an das letzte Jahr zurückdenke, kommen mir meist nur die schlechten Dinge in Erinnerung.... viel Arbeit, viel Stress, ein Autounfall, ein großer Familienstreit... etc. Natürlich gab es auch tolle Ereignisse im letzten Jahr, aber die schieben sich dann doch meist in den Hintergrund. Also heißt mein Motto, nach vorne schauen und sich auf ein tolles und spannendes Jahr 2014 freuen.

Einen Rückblick gibt es allerdings und zwar mein Lesejahr 2013.

Seit gut einem Jahr lese ich zu 95% auf meinem ipad. Ich hab euch hier schon mal über Skoobe berichtet und ich bin auch noch weiterhin bei der Onlinebibliothek angemeldet und sehr zufrieden damit.

Ich bin kein Vielleser, habe dazu leider viel zu wenig Zeit. Aber ich lese gerne im Urlaub oder Abends vor dem Schlafengehen noch ein paar Seiten im Bett. Deswegen bin ich doch recht stolz, dass ein paar Bücher zusammengekommen sind.
 







18 Bücher. Das ist eigentlich ganz okay für mich ;) 
Nebenbei blättere ich mich ja noch immer durch superviele Sachbücher und Zeitschriften.

Mein Lesegeschmack lässt sich leicht aus der Grafik entnehmen. Ich mag eher leichte Lektüre, Frauenklatschromane und Fantasygeschichten. Gar nichts anfangen kann ich mit Thrillern, Historienromanen oder Krimis.

Mein Buch-Highlight in diesem Jahr war wohl die Reihe "Die Bestimmung" von Veronica Roth. Im nächsten Frühjahr erscheint Band 3 und ich freue mich jetzt schon wirklich sehr darauf. Teil 1 wurde auch schon verfilmt und geht wohl auch im nächsten Jahr in den Kinos an den Start.

Das letzte Buch "Ein Kuss unter dem Mistelzweig" ist noch nicht ganz ausgelesen. Es fehlen noch ein paar Seiten. Aber mein nächstes Buch als Start in das neue Jahr steht auch schon fest: Das Happiness-Projekt. "Oder: Wie ich ein Jahr damit verbrachte, mich um meine Freunde zu kümmern, den Kleiderschrank auszumisten, Philosophen zu lesen und überhaupt mehr Freude am Leben zu haben." Ich bin sehr gespannt und vielleicht lässt sich somit auch mein Happiness-Projekt angehen.

Stand eines meiner Bücher vielleicht auch auf eurer Leseliste 2013?
Und was war eure Lieblingslektüre im Jahr 2013?

Kommentare:

  1. Ich habe gerade "Ein Kuss unter dem Mistelzweig" gekauft! Ich hoffe dass, es gut sein wird :).

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich mir deine Liste so ansehe, denke ich, dass wir einen sehr ähnlichen Büchergeschmack haben! Generell finde ich die Idee eines solchen Rückblicks super. Da ich allerdings ausschließlich Papierbücher lese ist das rückblickend schwer nachzuvollziehen, was ich gelesen habe. Aber ich nehme mir für 2014 vor, mir das mal zu notieren :)

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa, "Ein Kuss unter dem Mistelzweig" habe ich auch gelesen und die Kurzgeschichte als E-Book. Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen :)

    AntwortenLöschen
  4. Zu meinen Lieblingsbüchern des Jahres zählen 'The Circle' von Dave Eggers und 'Gone Girl' von Gillian Flynn. Beide Bücher waren unheimlich spannend und klug, gleichzeitig wird man aber mit den Hauptfiguren sehr warm. Die Reihe von Veronica Roth werde ich mir mal ansehen, danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Thriller ja total. Und komme doch recht häufig zum lesen, weil ich in der Bahn immer lese und das sind dann pro Tag schon so knapp 60 - 90 Minuten! :D Wenn man nicht mit dem Auto fährt, ist das eine optimale Lösung. Oder man schläft lieber etwas! ;p

    Ich schreibe mir alle immer in Evernote auf und werde gleich mal nachschauen wie viele es jetzt sind.

    Interessanter Rückblick! (:

    AntwortenLöschen
  6. Die Blutlinie und das böse in uns von Cody macfadyen, und plötzlich gehörst du ihm von merel van Groningen! Super interessant :) ich lese gerne Thriller und Krimis :)

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch!

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Kein Kuss unter dieser Hummer und Wunschkonzert habe ich dieses Jahr auch gelesen, letzteres ist erst ein paarTage her. ^^ Und von Alexandra Potter habe ich vor kurzem Heute schon geträumt? beendet. :) Chic-Lit vom feinsten, aber zum runterkommen ist das ganz gut.
    Dieses Jahr habe ich etwas über 150 Bücher gelesen - allerdings hatte ich auch seeehr viel Zeit. ^^

    AntwortenLöschen
  8. The Lucky One ist auf jeden Fall eines meiner Lieblingsbücher, der Film dazu ist auch einfach klasse, den sehe ich mir immer wieder an :-)

    Ich werde auch mal so eine Auflistung machen, ich weiß nämlich gar nicht genau wie viele Bücher ich in diesem Jahr gelesen habe.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch!
    Jill

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube wir haben einen recht ähnlichen Geschmack :) Ich hab dieses Wochenende(in einem Anflug von Wahnsinn :D) alle 3 Bucher der Divergent Reihe gelesen.(das erste auf deutsch und die beiden anderen auf Englisch). Den ersten Teil fand ich wirklich gut, der 2te war auch noch recht gut aber der letzte hat mir so gar nicht gefallen :( Der hat die Reihe für mich wirklich kaputt gemacht, die Charaktere werden teilweise auch anders dargestellt als in den anderen Bücher...hab von vielen gehört dass ihnen der letzte Teil nicht gefällt, aber ich bin gespannt was du dazu sagst! :)

    AntwortenLöschen
  10. Die bestimmungssaga fand ich auch mein Highlight. Leider hat mich der dritte Band so enttäuscht. Ich freu mich trotzdem auf den Film!

    AntwortenLöschen
  11. "Mr. Darcy bleibt zum Frühstück" habe ich vor ein paar Tagen fertig gelesen :) Ansonsten habe ich schon vorher ein paar deiner Bücher von 2013 schon vorher mal gelesen (zum Beispiel das von A. Potter).
    Werde mir die Bücher aus deiner Liste, die ich noch nicht kenne, mal genauer ansehen. Die wären bestimmt auch was für mich, da wir einen ähnlichen Büchergeschmack zu haben scheinen ;)

    AntwortenLöschen
  12. da hast du echt interresante Bücher gelesen

    AntwortenLöschen