9. Februar 2014

Banana Pancakes

, ,
Bei „Banana Pancakes“ fällt mir sofort der superchillige Song von Jack Johnson ein… Außerdem sind die Textzeilen äußerst passend… „Can’t you see that it’s just raining? Ain’t no need to go outside…“ Wie recht er doch hat. Nachdem einen der Sturm die letzten Tage fast weggepustet hat, macht sich jetzt Regen breit. Und so gibt’s eben zum Kaffeekränzchen Banana Pancakes um die Laune wieder zu heben.

Ich muss sagen die Pancakes sind fantastisch! Kein Mehl und trotzdem richtig lecker! Die Joghurtsauce hätte ich dazu jetzt nicht wirklich gebraucht. Ganz so superlecker hat sie auch nicht geschmeckt. Aber das Pancake-Rezept sollte man sich auf jeden Fall merken! Durch das wenige Öl muss man nur höllisch aufpassen, dass einem die Pancakes nicht in der Pfanne verbrennen… Ein bisschen Röstaromen haben meine Pancakes also schon abbekommen 😉
Ist das Wetter bei euch auch so trostlos und wie habt ihr euren Sonntag verbracht?

Only registered users can comment.

  1. Ich mache mir auch immer solche Bananen Panckaes, die sind wirklich lecker und super einfach zu machen. Das mit der Joghurtsoße ist eine tolle Idee, die werde ich auch mal ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße! Wakila 🙂
    Hello Black <— Beauty Gewinnspiel auf meinem Blog!

  2. Sehen wirklich super lecker aus und passen toll zu dem momentanen Wetter. Heute wusste mal ja gar nicht ob man das Haus verlassen soll oder nicht, also zumindest bei mir war es so. So habe ich meinen Sonntag wie eh schon geplant am Schreibtisch verbracht 🙂

    Liebe Grüße Annemay

  3. Hab letzten Bananenpancakes probiert, aber die hatte ich nur mit einer banane und 2 eiern gemacht, und das waren mir doch zu wenige Zutaten 😀
    Die Tasche habe ich damals über Stylefruits gefunden und sie ist von Stylistclick, ich habe gerade mal gesucht, aber ich glaube, die gibt es nicht mehr…

  4. Jap und ich habe gestern nacht auch noch welche gemacht 😛 Ich nehme aber immer nur einfach Bananen, Mehl und n bisschen Backpulver und es schmeckt schon so mega lecker. Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.