14. September 2016

Zum Mitnehmen bitte! ~ Quinoa mit Gurke & Tomate

, , , ,

Eigentlich hatte ich euch ja
schon wieder vor Wochen (ja sogar Monaten!) versprochen öfter eine kleine
Lunchbox-Idee zu zeigen. Heute ist es dann mal wieder so weit 🙂 Wie wär’s also
mit Quinoa?
Quinoa gibt’s bei uns zuhause
nicht so oft. Genauso oft gibt’s auch Couscous oder Bulgur. Der Mann mag’s einfach nicht
als Beilage und was will man dann machen? Jetzt war aber in der letzten
Degustabox u.a. eine Packung Quinoa von Seeberger und ich hatte sowieso mal
wieder Lust auf Quinoa. Also hab ich mir schnell einen kleinen Salat to-go fĂĽr
die Arbeit gerichtet.

Ich habe dafĂĽr 50 g Quinoa genommen. Eine handvoll Cocktail-Tomaten
und eine handvoll Gurken sowie Frühlingszwiebeln. Alles schön klein
geschnippelt. FĂĽr das Dressing habe ich ca. 4 EL Joghurt mit Salz und
Pfeffer vermischt und etwas Schnittlauch dazu gegeben.

Quinoa
mit warmen Wasser abspĂĽlen und mit 100 ml Wasser ca. 5 Minuten kochen.
Danach nochmal ca. 5 Minuten ziehen lassen. Jetzt könnt ihr die Sachen
schön in ein Glas schichten und euch am nächsten Tag auf der Arbeit
freuen 🙂

Die Degustabox wurde mir zum Test zur VerfĂĽgung gestellt.
Die hĂĽbschen Gabeln und Becher von Rice findet ihr bei meinem Kooperationspartner Das Tropenhaus
 

Only registered users can comment.

  1. Ich mag Quinoa etc. mittlerweile mal recht gern, aber immer muss es auch nicht sein. Deine Variante habe ich so als Salat auch schon oft einen Tag vor der Uni vorbereitet und ich liebe es, diesen dann kalt zu essen! Schmeckt mir auch viel besser als warm 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.