Freitag, 13. April 2018

Salat-Bowl mit Stremellachs

Salat-Bowl mit Stremellachs


Whoop. Whoop. Ihr werdet es nicht glauben, aber für meinen Gastbeitrag im April auf dem Ernsting's Family Blog habe ich meine erste Salat-Bowl zubereitet. Bunte und hübsche Bowls kursieren ja schon lange durch das Internetz und bisher hab ich mich einfach noch nicht daran ausprobiert. Aber ich finde für einen ersten Versuch ist meine Salat-Bowl doch ganz hübsch geworden, oder?

Salat-Bowl mit Stremellachs


Zutaten:
6 – 7 Blätter Romana-Salatherzen
100 g Stremellachs in Stücke geschnitten
½ Kopf Brokkoli
ein paar Scheiben Gurken
eine handvoll Tomaten (halbiert)
¼ Rotkohl
½ Blutorange in Scheiben geschnitten
1 Möhre mit den Sparschäler in Streifen geschnitten

Topping:
Sesam
Frühlingszwiebel
Kresse
frischer Schnittlauch

Dressing:

2 EL Joghurt mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Im ersten Schritt wird der Rotkohlsalat zubereitet, da dieser noch eine Weile in den Kühlschrank zum Ziehen gestellt werden muss.

Zubereitung:

Einen Viertel Kopf Rotkohl in sehr feine Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben. Dann mit ca. ½ TL Salz und 2 EL Apfelessig ca. 5 Minuten mit den Händen durchkneten um die feste Struktur des Kohls etwas aufzubrechen. Danach eine gute Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren nochmal mit ca. 1 TL Zucker abschmecken, 1 EL Öl hinzugeben und nochmals kurz durchkneten.

Während der Ziehzeit des Rotkohlsalats werden alle anderen Zutaten gründlich gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten.

Die Schale wird zunächst mit Romana-Salatherzen-Blätter ausgekleidet.

Der Brokkoli wird in mundgerechte Röschen zerteilt (Tipp: große Röschen am Stiel halbieren und dann auseinander ziehen). Salzwasser zum Kochen bringen und den Brokkoli darin ca. 2 Minuten blanchieren. Danach herausnehmen und sofort in eine bereitgestellte Schüssel mit kaltem Wasser und Eiswürfeln geben, um den Garprozess zu unterbrechen.

Nun könnt Ihr Eure Schale einfach mit den Zutaten nebeneinander auffüllen. Frühlingszwiebeln, Kresse und Sesam darüber streuen.

In die Mitte einen Klecks Joghurt geben, mit frischen Schnittlauch garnieren und schon kann der Salat angerichtet werden.


Was ist eure liebste Bowl-Kombination?


Den kompletten Beitrag und die aktuelle Kollektion findet ihr auf dem Ernsting's Family Blog. Die Kollektion gefällt mir dieses Mal echt gut. Gerade von den kleinen Beistelltischen bin ich wirklich begeistert und auch der Blumentopfständer ist richtig hübsch! Schaut doch mal online oder in eurer Filiale vorbei!

Und jetzt verabschiede ich mich in ein ruhiges und erholsames Offline-Wochenende in der Heimat :)
Habt's schön!

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Salat Bowl! Da ich gerade ein bisschen Diät mache, ist das ein super Rezept für mich - klingt leicht und sättigend :)
    Und die Kombination aus Lachs und Orange muss mega sein, das wird auf alle Fälle ausprobiert!

    Liebe Grüße
    Caro von ouiouimarie.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caro! Vielen Dank für diese schönen Worte! Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren :)

      Löschen
  2. Ich finde bunte Salat-Bowls super und habe sogar ein ganzes Kochbuch darüber. :P Deine Bowl sieht auch super lecker aus, auch wenn ich nicht so der Lachsfan bin.

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Salate und neue Kreationen kommen mir da immer recht. Sieht sehr lecker aus.

    Neri, Leselaunen
    www.leselaunen.net

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht allein optisch einfach total toll aus! o.o

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe dieses Kommentars, bestätige ich, dass ich die Datenschutzrichtlinien gelesen habe.