15. Mai 2018

Blätterteigtaschen mit Rhabarberfüllung und Mandeln

, ,
Blätterteigtaschen mit Rhabarberfüllung und Mandeln

Ich melde mich zurück von 4 Tagen Heimaturlaub und somit auch einer Auszeit vom Onlineleben. Bei meinen Eltern auf’m Dorf gibt’s noch immer keinen Netzempfang und da ist man schon froh, wenn mal eine WhatsApp-Nachricht durchgeht… Aber sowas tut zwischendurch auch mal ganz gut. Wir haben den Vatertag gefeiert, Freitags ein Zimmer bei meinen Eltern renoviert, waren am Samstag auf einer wundervollen Hochzeit von Freunden und nach Ewigkeiten konnte ich auch mal wieder einen Muttertag mit meiner Mama verbringen. Richtig schön war’s! 
Da die Rhabarbersaison nun auch schon bald wieder zu Ende ist, habe ich heute noch ein schnelles und einfaches Rezept für euch!
Blätterteigtaschen mit Rhabarberfüllung und Mandeln
Zutaten für 3 Stück:
150 g Rhabarber, geschält und in dünnen Scheiben geschnitten
50 g Zucker
3 Scheiben Blätterteig (TK)
3 EL gemahlene Mandeln
1 Ei
ca. 3 EL Mandelblättchen
Zubereitung:
Den Ofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Blätterteigscheiben halbieren (ergibt dann 6 Stück) und ca. 10 Minuten auf einem mit Backpapier belegten Backblech antauen lassen.
Den Rhabarber und den Zucker in einer Schüssel miteinander vermengen und die Masse auf die Mitte von 3 Teigstücken verteilen. Jeweils 1 EL gemahlene Mandeln darüber geben. Nun mit den anderen Teigscheiben zudecken und die Ränder mit einer Gabel andrücken.
Das Ei verquirlen und die Blätterteigtaschen damit bestreichen. Die Teigtaschen mit den Mandelblättchen bestreuen.
Im Ofen für ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Blätterteigtaschen mit Rhabarberfüllung und Mandeln
Blätterteigtaschen müssen also nicht immer nur mit Apfel gefüllt werden, sondern sind auch mit Rhabarber so richtig lecker!

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.