8. Mai 2018

Stullenliebe: Frischer Kräuterquark mit geschmelzten Tomaten … und wie meine Küchenkräuter ab sofort fit bleiben.

, , ,
Werbung. In Zusammenarbeit mit Leonardo

Ich liebe Pflanzen! Und ich möchte mal sagen, dass ich eigentlich auch ein gutes Händchen dafür habe. Alles wächst und gedeiht ganz gut. Der grüne Daumen versagt bei mir aber völlig, wenn es um Kräuter geht. Ein Kräutertopf hält bei uns durchschnittlich 5 – 7 Tage. Danach sehen die Kräuter meist so unappetitlich aus, dass man sie gar nicht mehr selbst essen mag. Selbst die Kaninchen knabbern nur noch lustlos an den übrigen Stengeln.
Ich weiß zum Beispiel, dass man Basilikum nach dem Kauf auseinandersetzen soll. Aber wohin damit? Ich habe leider keine eigenen Beete um mir den Basilikum zu ziehen bzw. ihn zu versetzen.

Stullenliebe: Frischer Kräuterquark mit geschmelzten Tomaten Serra Leonardo

Daher war ich wirklich begeistert, als ich gefragt wurde, ob ich von Leonardo das neue, intelligente Bewässerungssystem SERRA ausprobieren möchte. Hier habe mich für die beiden Pflanztöpfe mit Halter entschieden. Eigentlich ist das ein ganz simples System. Der Pflanztopf enthält einen hübschen Glastopf (gibt’s in verschiedenen Farben), einen Terracottatopf, eine Kordel und einen Plastikstecker. 

Und so funktioniert’s!

Um nun die Kräuter frisch zu halten, bewässert man zunächst den Terracottatopf, füllt etwas Blumenerde ein und pflanzt die Kräuter in den Terracottatopf.

Dann wird das beigefügte Kordelstück um den Plastikstecker gewickelt und von unten durch das Topfloch in die Erde gesteckt.

Nun wird nur noch den Glastopf bis zur Kennzeichnung mit Wasser befüllt und der Kräutertopf eingesetzt. Die Pflanze kann sich nun selbst mit Wasser versorgen und ist nicht mehr auf mich angewiesen – was eigentlich ganz gut so ist 😉

Die Töpfe sind jetzt eine Woche bei uns und bisher sehen die Kräuter immer noch schön frisch aus!

Stullenliebe: Frischer Kräuterquark mit geschmelzten Tomaten Serra Leonardo

Die Oberfläche der Pflanztöpfe in grün und in schwarz lassen sich sogar mit Kreide kreativ bemalen und beschreiben, so behaltet ihr auch den Überlick über eure Kräuter. SERRA enthält aber nicht nur Pflanztöpfe, sondern wer bereits Sprösslinge ziehen will, für den ist wohl das Mini-Gewächshaus bestens geeignet. Hier gibt es die komplette Home-Gardening-Serie SERRA von Leonardo.

Stullenliebe: Frischer Kräuterquark mit geschmelzten Tomaten Serra Leonardo

Übrigens habe ich diese – für mich neue – Basilikumsorte entdeckt. Sieht der Mini Busch-Basilikum nicht absolut niedlich aus?! 🙂 Ich hoffe er bleibt nun ganz lange bei uns.

Mit vielen leckeren Kräutern lassen sich auch echt super Sachen zaubern. Ich hab hier heute das Rezept für Kräuterquark mit geschmelzten Tomaten für euch. Sehr simpel, lecker und herrlich frisch!

Stullenliebe: Frischer Kräuterquark mit geschmelzten Tomaten Serra Leonardo

Zutaten:
250 g Quark (Magerstufe)
50 ml Schlagsahne
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Petersilie
3 Zweige Dill 
Salz & Pfeffer
250 g Rispentomaten
3 EL Öl
kleine, ofenfeste Pfanne
Ein paar Blättchen Basilikum

Zubereitung:

Den Quark in einer Schüssel mit der Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Blätter von Dill und Petersilie von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Kräuter unter den Quark mischen und kühl stellen.
Das Öl in der Pfanne erhitzen, die Tomaten kurz darin anschwitzen und von der Platte nehmen. Mit einem Löffel das erhitzte Öl über die Tomaten träufeln. Danach die Tomaten in der Pfanne bei 130 Grad (Umluft) für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.
Frisches Brot mit Quark bestreichen und mit den noch warmen Tomaten belegen.

Mit dem CODE „puppenzimmer“ könnt ihr bis zum 30.06.2018 
10 % bei der Bestellung von SERRA-Produkten sparen!


Wie steht es denn da bei euch? Habt ihr ein Händchen für die Kräuter-Botanik?

Only registered users can comment.

  1. die töpfe sehen echt toll aus. und du erinnerst mich egrade daran, dass ich gleich noch auf dem balkon gießen muss. so ein selbstbewässerungstopf wäre da echt gold wert

    1. Der ist echt superpraktisch! Auch wenn man mal ein paar Tage weg ist! Haben wir gestern erst gemerkt, weil wir ja jetzt auch 4 Tage unterwegs waren. Den Kräutern geht's weiterhin super!

  2. Kräutertöpfe leben bei mir auch nicht lange :/ Die neue Basilikumsorte sieht wirklich niedlich aus, fast wie eine Deko-Blume 🙂
    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag 🙂
    Liebe Grüße
    Yuliana

    1. Bisher leben beide noch! jeah!
      War jetzt auch echt praktisch, weil wir 4 Tage unterwegs waren und die Kräuter sehen immer noch so frisch aus wie vorher! Bin selbst begeistert 😀
      Ich hoffe Du hattest auch einen schönen Feiertag!
      Liebe Grüße, Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.