Montag, 25. Juni 2018

Bohnenburger mit Tomatensalsa

Bohnenburger Burger mit Bohnen Tomatensalsa Salsa vegetarisch vegan

Eigentlich wollte ich euch heute hier das Rezept eines leckeren und saftigen Zucchinikuchens zeigen... Ich habe nämlich am Wochenende endlich mal wieder gebacken! Was aber genau passiert ist, hat vielleicht der ein oder andere schon in meiner Story auf Instagram verfolgt... Ich habe den Kuchen gestürzt und es kam nur die Hälfte des Kuchens aus der Guglform heraus. Die andere Hälfte blieb in der Form kleben... Gnaaah! Auf Instagram habt ihr mich fleißig ermuntert es nochmal auszuprobieren und ich werde im Urlaub das Rezept vielleicht noch einmal in Angriff nehmen... Geschmacklich nämlich absolut lecker!!

Jetzt bekommt ihr eben ersatzweise das Rezept unseres gestrigen Abendessens :) Dieser Beitrag ist also weder lange geplant noch ausgearbeitet. Nicht mal die Brötchen sind selbst gemacht... Aber wir essen momentan total gerne Bohnenburger - belegt nach Lust und Laune. Mal nur mit Mayo und Ketchup, einer feinen Zwiebelade oder heute mit Tomatensalsa. Ansonsten wird noch mit Käse, Salatgurke und Salat belegt.... und schon ist das gute Stück fertig!


Bohnenburger Burger mit Bohnen Tomatensalsa Salsa vegetarisch vegan





Zutaten für 4 Portionen:

1 Dose Kindney-Bohnen
60 g Mehl
1 TL Senf
1 TL Sambal Olek
½ Bund Petersilie
Salz, Pfeffer, Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander vermengen und dabei mit einer Gabel die Bohnen zerdrücken. 
Danach mindestens eine halbe Stunde gehen lassen.

Etwas Backpapier auf die Arbeitsfläche legen und mit etwas Öl einreiben.
Dann die Masse auf das Backpapier geben und mit einem Messer vierteln.
Aus den einzelnen Stücken mit eingeölten Händen Bällchen formen und auf dem Backpapier zu Patties drücken. 

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bohnenburger bis zur gewünschten Bräunung braten.



Salsa:

Zutaten für 4 Portionen:

150 g Cocktail-Tomaten
1 Chilischote
1 Frühlingszwiebel
1 TL Tomatenmark
1 TL Ketchup
1 EL Balsamico-Essig
Salz, Pfeffer, Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Die Cocktail-Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Chilischote halbieren, entkernen und klein hacken. Den weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel separat in feine Ringe schneiden.
Öl in einem kleinen Topf erhitzen und den weißen Teil der Frühlingszwiebel zusammen mit der Chilischote hinzugeben und anschwitzen, dann die Tomaten hinzugeben und mit Balsamico-Essig ablöschen. Mit Tomatenmark sowie Ketchup abbinden und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Zuletzt die restlichen Frühlingszwiebeln hinzufügen.

Bohnenburger Burger mit Bohnen Tomatensalsa Salsa vegetarisch vegan


Ich mag die vegetarische Variante so viel lieber als ein Stück Hack! Auch wenn wir mit Freunden unterwegs zum Burgeressen sind, greife ich zu 99% immer zu der vegetarischen Variante. Zum Glück kann dieser Bohnenburger auch den Ehemann überzeugen. YEAH! Normalerweise braucht der nämlich immer sein Stück Fleisch...

Puuuh. Zum Glück konnte ich euch dieses Rezept also noch zeigen. Heute gibt es nämlich ganz unspektakulär Fischstäbchen mit Kartoffeln und Spinat... 

Habt einen schönen Abend und eine schöne Woche! Ich hab jetzt nur noch 3 Arbeitstage zum Urlaub vor mir... 

Kommentare:

  1. Ich muss gestehen, dass ich noch nie einen Burger gegessen habe. Sieht aber sehr lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Dankeschön!
      Ich finde dafür wird es aber jetzt mal Zeit!
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Bohnenburger? Das kenn ich doch woher:-) Stimmt, hatte ich ja auch mal auf meinem Blog: http://www.idimin.berlin/bean-burgers-red-beet-hummus-and-cole-slaw/ allerdings mit Rote-Bete-Hummus und Cole Slaw, auch sehr lecker:-) Genieße deinen Urlaub, ich muss noch 4 Arbeitstage hinter mich bringen bis meiner anfängt!!!
    LG,
    Kali
    http://www.idimin.berlin/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Bohnenburger gibt's ja heutzutage schon fast überall :)
      Ich hab sie zum ersten Mal vor ein paar Jahren in einem Restaurant in England gegessen :)
      Dann wünsche ich Dir auch noch gutes Durchkommen durch die Woche!!

      Löschen
  3. Es geht ja kaum was über Burger! Und Deine sehen toll aus. Der kleine Kaktus ist so bezaubernd ♥

    neri, Leselaunen

    AntwortenLöschen
  4. Mhh sieht das gut aus!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht so wahnsinnig lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
  6. Deine Rezepte sind immer so klasse !
    Love it !

    AntwortenLöschen
  7. Oh lecker! Ich mag Kidney-Bohnen voll gerne, aber auf die Idee, daraus einen Patty zu machen, bin ich noch nicht gekommen! :D

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Klick auf "veröffentlichen" bestätigst Du Dein Einverständnis.


/* */ /* */