30. Dezember 2018

Gefüllte Blätterteigtaschen am Spieß

,
Blätterteigtaschen am Spieß gefüllt mit Camembert und Preiselbeeren

Zwischen den Jahren melde ich mich auch noch einmal kurz bei euch. Die letzte Woche blieb der PC aus und das Handy meist unbeachtet in der Handtasche liegen. Die Feiertage habe ich voll und ganz im Kreise der Familie genossen, gut gegessen, schöne Unterhaltungen geführt, Spiele gespielt, Filme und Serien geschaut, viel gefaulenzt und die Seele baumeln lassen {… und ja – irgendwie auch zu viel Angry Birds gespielt. haha.} Aber so soll Urlaub und Familienzeit nunmal auch sein, oder? Jetzt habe ich noch bis einschließlich Neujahr frei und Montag und Dienstag werden wir auch dieses Jahr wieder bei Schwager, Schwägerin und den Neffenkindern verbringen.

Falls euch für Silvester momentan noch eine schnelle Snack-Idee fehlt, hätte ich heute was für euch. Man braucht eigentlich nur 4 Zutaten und schon sind diese fein gefüllten Blätterteighäppchen fertig.

Blätterteigtaschen am Spieß gefüllt mit Camembert und Preiselbeeren

Zutaten (für 10 Stück)

4 – 5 Platten gefrorener Blätterteig
Preiselbeermarmelade
Camembert
1 Eigelb
10 Spieße

Zubereitung:

Den Blätterteig aus der Gefriertruhe nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dann den Teig in 20 gleich große Recht- oder Vierecke aufteilen.

Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Einen Spieß mittig auf die Teigplatte legen. Ein Stück Camembert darauf geben und dazu einen Klecks Preiselbeermarmelade. Dann eine weitere Teigplatte darauf setzen. Den Rand zunächst mit den Fingern fest drücken und dann mit einer Gabel Ränder eindrücken. Die Teigplatten mit Eigelb bestreichen.

Im Backofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Blätterteigtaschen am Spieß gefüllt mit Camembert und Preiselbeeren

Ich hab dann nach dem Backen noch diese hübschen goldenen Tassels aus Metallfolie befestigt. Die habe ich allerdings schon fertig gekauft. Aber solche Tassels kann man auch ganz einfach und schnell selbst basteln. Anleitungen findet ihr hierzu ja genügend auch auf Pinterest.

Und jetzt wünsche ich euch einen fantastischen Start in das neue Jahr!
Habt ein gesundes, gutes und fröhliches 2019!

Wir hören uns dann jedenfalls im neuen Jahr wieder!

Only registered users can comment.

  1. Und jetzt alle: OMNOMNOM! 😉
    Die sehen ja wirklich verdamm gut aus. Geschmolzener, bzw. warmer Käse kann für sich gesehen ja schon eine ganze Menge (ich liebe zum Beispiel Käse Fondue), aber mi Blätterteig drum herum… das klingt echt genial. Lecker!
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

  2. Das sieht soo lecker aus. Ich liebe solche gefüllten Blätterteigtaschen ja sehr. Habe sowas auch schon oft gemacht und finde die Idee das am Spieß zu servieren klasse. Muss ich mir merken :). Hach deine Feiertage hören sich so schön an, so soll das sein. Ich lag ja zum ersten Mal an Weihnachten richtig flach mit Erkältung, an Feiern war da nicht zu denken. Aber kann ich jetzt nicht ändern, bleibt mir nur mir nächstes Jahr die volle Weihnachtsdröhnung zu geben. Ansonsten hoffe ich du bist gut ins neue Jahr gerutscht? Wünsche dir auch noch ein frohes Neues.

    Dankeschön für dein liebes Kommentar und Kompliment :).
    Ich fand die Einführung wie gesagt leider auch viel zu lange. Im Mittelfeld landete die Serie dann aber weil ich es toll finde, dass man die Klischees auf dem Kopf gestellt hat und das Finale mich dann doch versönlich gestimt hat. Die 2. Staffel muss aber gleich etwas mehr Dampf haben. Kann aber auch verstehen, wenn du da ausgestiegen bist.

    Sabrina ist auch so ne Serie die echt Geschmackssache ist. Ich mochte den düsteren Stil und die coming-of-age-elemente gepaart mit Horror. Hab ne schwäche für solche Serien xD.

    Hast du gestern auch den Auftakt auf Sixx geschaut? Ich fand den ja eigentlich gelungen, nur die Fehler in der Synchro haben mich gestört. Bin so gespannt ob dir die 2. Staffel This Is Us genauso gut wie mir gefällt. Mit Man in the High Castle Staffel 3 lege ich demnächst auch los. Da müssen wir uns dann unbedingt noch mal austauschen, wie wir sie finden :D.

    „Haus des Geldes“ habe ich in meiner Muss-ich-noch-sehen-liste komplett vergessen. Meine Beste Freundin liegt mir auch schon in den Ohren damit wie tolle die Serie ist und auch Cora von Coralinart hat extrem davon geschwärmt. Bei „The Royals“ geht es mir ganz genauso. Vor allem da ich die Botschaft halt auch zweifelhaft finde: Die Frauen der Serie sprechen sich gegen die sexuelle Belästigung ihres Showrunners aus und als Dank wird die Serie dann abgesetzt? Come on, was soll das, denn einen drastischen Quotenabsturz gab es nämlich nicht. Und wenn man die Serie schon absetzt, dann klärt doch wenigstens die größeren Cliffhanger, wie was zu Willows Entscheidung geführt hat in einem Interview auf. Das wäre ja wohl auch gleich in der ersten Folge der 5. Staffel thematisiert worden.

    Ich bin schon soo gespannt auf Spuk im Hill House, habe nur positives gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.