18. Dezember 2017

Meine Kalender für 2018

,

Kalender 2018
Heute gibt es hier ausnahmsweise mal kein Weihnachtsthema. Auch mal eine nette Abwechslung zwischendurch, oder? Das Wochenende war zwar mal wieder fast komplett mit weihnachtlichen Aktivitäten (Karten schreiben, Geschenke verpacken, Pakete verschicken etc.) gefüllt, daneben habe ich aber auch mal meine neuen Kalender für 2018 sortiert… Und die möchte ich euch jetzt mal zeigen! Wie ich finde, sind es ein paar hübsche Exemplare geworden! Eingezogen sind ein Tischkalender, ein Geburtstagskalender und ein Terminplaner.

Jo & Judy Postkartenkalender 2018

Ist dieser Tischkalender nicht einfach zauberhaft? Das war wirklich Liebe auf den ersten Blick! Dank der lieben Ina habe ich dieseh hübschen Kalender bei Jo & Judy gefunden. Die Motive sind wunderschön und die Monate können getrennt zu den Karten aufgesteckt werden. Finde ich sehr praktisch. So kann man sich nämlich individuell Monat + Kalenderblatt anpassen.
Allerdings muss ich sagen, dass die Karten sehr fest in der Hülle stecken und man wirklich einiges an Kraft braucht um die einzelnen Bilder und Monate zu tauschen. Ich werde wohl immer nur den aktuellen Monat aufgesteckt lassen und die anderen Karten gesondert aufbewahren.

Hema Geburtstagskalender Oktopus
In diesen Geburtstagskalender von HEMA hab ich mich auch sofort verliebt. Zu einem Preis von 2,50 € kann man den Kalender auch getrost in den Warenkorb legen. Außerdem hab ich irgendwie an einem Tag bestellt, wo es auch noch 15% auf alles gab. Leider ist der Geburtstagskalender aktuell schon ausverkauft, obwohl meine Bestellung noch keine zwei Wochen alt ist 🙁 Daher gibt es hier leider auch keine Verlinkung.

Wanderlust Taschenkalender
Mein Terminkalender ist in diesem Jahr das Taschenkalenderbuch Wanderlust designt von Jenny Boidol (Bär von Pappe). Bestellt habe ich den Kalender im MOKA-Shop für 16€. Neben den Kalenderseiten sind noch To-Do-Listen,
Wochen-Aufgaben, kleine Rezepte, und DIY-Anleitungen enthalten.
Auch in diesem Jahr lautet wieder ein guter Vorsatz: Taschenkalenderführung.
Jedes Jahr nehme ich mir vor pfleglich und täglich einen Terminkalender zu führen. Bereits nach wenigen Wochen scheiter ich meist kläglich an dieser Aufgabe. Der Terminkalender bleibt irgendwo zuhause liegen und staubt vor sich hin. Ich war einfach noch nie für eine Kalenderführung oder für das Tagebuchschreiben gemacht. Die letzten beiden Jahre hatte ich immer einen Kalender von Odernichtoderdoch – aber mal ehrlich – knapp 30€ sind mir einfach zu teuer geworden für ein paar Mal benutzen. Das Exemplar für dieses Jahr ist deshalb etwas kleiner, handlicher und günstiger.

Welche Kalender habt ihr euch denn für 2018 geholt?

Only registered users can comment.

  1. Deine Kalender sind echt schön 🙂
    ich habe mir einen Kalender mit dem Namen Simplimentär bestellt sozusagen, eigentlich habe ich bei startnext gespendet und bekomme dafür einen Kalender. Der soll helfen einfach bewust anders zu leben. bisschen mehr Öko, jede woche gibt es dadrin eine Aufgabe. Das passt sehr gut in meine Vorsätze für das Nächste jahr. Leider ist der noch nicht da.
    Aber wenn er da ist schreibe ich dazu auch noch mal einen Blog beitrag. Ich freue mich schon sehr drauf.
    Wandkalender schenkt mir mein Vater schon seit jahren immer zu Weihnachten Früher mit Katzen Motiven und seit einigen Jahren nun mit Wölfen, der ist immer im Schlafzimmer.
    Und einen Familien kalender hatten wir dieses jahr in der Küche den mein Freund aber nie nutzt weswegen es wohl nächstes jahr dort keinen geben wird…

  2. Ich kaufe mir seit Jahren einen Kalender von Leuchtturm und liebe es, ihn zwischen den Jahren hübsch zu gestalten und dann einzuweihen. Allerdings ebbt die Begeisterung dann vile zu rasch ab und ich ertappe mich dabei, Dinge nachträglich festzuhalten. Ich bewahre die Kalender nämlich auf und blättere gerne mal darin. Mein Vorsatz ist daher auch, konsequenter den Kalender zu nutzen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.