Dienstag, 20. Februar 2018

Osteridee: Schokoladige Osterhäschen-Muffins

Osteridee: Schokoladige Osterhäschen-Cupcakes / Muffins Schoko

Ihr wisst ja - bei mir fängt Ostern immer schon ein bisschen früher an... Ich schreibe regelmäßig Gastbeiträge für den Ernsting's Family Blog und die Osterkollektion gibt es aktuell schon in den Läden. Daher ist mein Oster-Beitrag für dieses Jahr auch schon fertig. Na? Seid ihr schon startklar für Ostern?

In diesem Jahr habe ich diese herzigen Häschen-Muffins gebacken. Allerdings hatte ich hier die helfenden Hände vom Herzmann, der sich ein Fleißbildchen für das Arbeiten mit Fondant verdient hat. Die hübschen Öhrchen hat nämlich er ausgeschnitten und zusammen gebaut. Also bitte ein Applaus für den Herrn an dieser Stelle :) Auch wenn ich es hier nicht oft erwähne: Es macht tatsächlich so vieles einfacher, wenn man Hilfe hat und nicht alles alleine wuppen muss.

Die niedlichen Förmchen und dazu passenden Servietten habe ich übrigens an unserem Shoppingtag in Strasbourg bei Søstrene Grene gekauft.

Osteridee: Schokoladige Osterhäschen-Cupcakes / Muffins Schoko



Zutaten für 12 Muffins:

300 g Dinkelmehl oder normales Mehl
80 g Kakao
1 Teelöffel Natron
1/2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
100 g Butter
250 ml Buttermilch
2 Eier
100 g Zartbitterschokolade (60 % Kakaoanteil)
250 g Zucker


Zutaten für das Topping + Hasenöhrchen

250 g Mascarpone
100 g Puderzucker

1 Rolle Fondant weiß
1 Rolle Fondant pink
Holzspieße


Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Butter in einem kleinen Topf schmelzen und danach zusammen mit Zucker und Eiern schaumig schlagen. Die Buttermilch unterrühren.

Mehl, Kakao, Natron, Backpulver und Salz miteinander vermengen. Mit einem Holzlöffel unter die flüssige Masse heben.

Hier nicht zu viel rühren. Nur gerade so, dass die feuchten Zutaten sich mit den trocknen Zutaten vermischen. Zu langes Rühren machen die Muffins hart und trocken.

Die Schokolade grob hacken und unter den Teig heben. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Stäbchentest machen!

Die Muffins auskühlen lassen.

Das Fondant mit einem Nudelholz ausrollen und mit einem spitzen Messer jeweils 24 weiße Hasenohren und pinke Innenohre ausschneiden. Die pinken Innenohren auf die weißen Hasenohren legen und kurz andrücken. Bis zur Verwendung in das Gefrierfach stellen.

Für das Topping den Mascarpone vorsichtig mit dem Rührgerät aufschlagen und dabei langsam den Puderzucker einrieseln lassen. Nur so lange schlagen, bis eine schöne Konsistenz erreicht ist. Das Frosting in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kreisförmig auf die ausgekühlten Muffins aufspritzen.

Die Hasenöhrchen in das Topping stecken. Mit Holzspießen auf der Rückseite abstützen.



Osteridee: Schokoladige Osterhäschen-Cupcakes / Muffins Schoko


Den Rest meines Beitrags und einen Teil der Kollektion könnt ihr hier ansehen :)


Seid ihr schon in Oster-Stimmung?

Kommentare:

  1. sieht unglaublich toll aus :D niedliche idee.
    ich vergesse immer wie schnell ostern doch schon da ist. dieses jahr ist alles so früh!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ostern ist doch dieses Jahr sogar relativ spät, oder?
      Anfang April ist für Ostern eigentlich nicht sooo früh :)
      Aber trotzdem vergeht die Zeit immer ratzfatz :D

      Löschen
  2. Sehr süße Idee! Und diese Cupcake-Förmchen passen perfekt dazu! :-)
    Ich freue mich schon auf Ostern und werde hier bestimmt bald ein wenig dekorieren. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ja - die Cupcakeförmchen mussten auf jeden Fall sofort mit! Passen ja auch prima zu den kommenden Ostertagen :)

      Löschen
  3. Sind die toll!!! (Herzchen-Blick)

    Liebe Grüße, Yvette

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Yvonne!

    Deine Muffins sehen soooooo süß aus!! *-* Ich bin total verzaubert von den kleinen Dingern, deshalb hab ich mir gleich ein Lesezeichen zu deinem Beitrag gesetzt. Die Muffins werde ich an Ostern ausprobieren und der Verwandtschaft mitnehmen. Meine kleinen Cousinen werden sie sicher genauso lieben wie ich. :D

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe dieses Kommentars, bestätige ich, dass ich die Datenschutzrichtlinien gelesen habe.