2. Dezember 2018

Chocolate Candy Cane Cookies {+Gewinnspiel}

, , ,
Chocolate Candy Cane Cookies Schokoladen Kekse Haselnüsse

Zuerst wünsche ich euch einen ganz schönen 1. Advent und eine wundervolle Adventszeit! Ich versuche dieses Mal die Zeit etwas besser zu nutzen und nicht alles vollends in Stress ausarten zu lassen.

In diesem Jahr habe ich mir zu jedem Adventssonntag etwas Besonderes ausgedacht: Es gibt für euch etwas zu gewinnen! Liebevoll von mir zusammengestellte Geschenke und auch ein paar Sponsoren sind mit an Bord. Lasst euch überraschen!

Zuerst gibt es heute aber ein Plätzchenrezept! Naja… so ein typisches Weihnachtsrezept ist das ja wieder nicht, denn die Kekse schmecken einfach verdammt lecker nach Schokolade. Die Cookies hab ich auch gar nicht für Weihnachten gebacken, sondern für den Geburtstag meines Neffen. Aber hübsch weihnachtlich sehen sie trotzdem aus, oder? 

Chocolate Candy Cane Cookies Schokoladen Kekse Haselnüsse
Chocolate Candy Cane Cookies Schokoladen Kekse Haselnüsse

Zutaten für ca. 20 Stück:

75 g ganze Haselnüsse
150 g Schokotropfen
1 Pck. Vanillezucker
150 g Butter
100 g brauner Zucker
100 g Zucker
1 Ei
150 g Mehl
75 gemahlene Haselnüsse
1 EL Kakaopulver
2 Prisen Meersalz
1 Zuckerstange für das Topping

Zubereitung:

Die ganzen Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Nüsse aus der Pfanne nehmen und kurz abkühlen lassen, anschließend grob hacken. 

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Die Butter mit den beiden Zuckersorten cremig rühren und das Ei unterschlagen.

Mehl mit den gemahlenen Haselnüssen, Kakao und Meersalz mischen und unter den Teig rühren. Die gehackten Nüssen und die Schokolade unterheben. Mit einem Löffel ca. 20 Portionen abstechen und mit Abstand auf das Blech setzen. Circa 12 Minuten backen und auskühlen lassen.

Die Zuckerstange klein hacken und mit einem Mörser zerbröseln. Über die Kekse streuen und servieren.

Chocolate Candy Cane Cookies Schokoladen Kekse Haselnüsse
Chocolate Candy Cane Cookies Schokoladen Kekse Haselnüsse

Für das 1. Gewinnspiel habe ich euch persönlich ein kleines Überraschungspäckchen geschnürt. Der Inhalt besteht aus einigen kleinen Geschenken von mir selbst gekauft, liebevoll ausgesucht und verpackt. Ich hoffe ihr freut euch!

Teilnahmebedingungen

Gib einen Kommentar bis Mittwoch, 05. Dezember 2018 um 23:59 Uhr ab. 

Erzählt mir, ob ihr einen Adventskranz aufgestellt habt. 

Ein Extralos gibt es für das Teilen des Gewinnspiels auf Instagram.
Bitte markiert mich mit @puppenzimmer 

Die Ermittlung des Gewinners geschieht per Zufallprinzip (Losverfahren).

Im Falle des Gewinns erhälst Du eine E-Mail und wirst um Deine Versandadresse gebeten.

Der Name des Gewinners wird nicht veröffentlicht.

Die persönlichen Daten werden nur und ausschließlich zum Versand des Gewinnpakets verwendet. Nach dem Versand werden Deine Daten/Email sofort gelöscht.

Der Preis kann nicht in bar ausgezahlt werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle Teilnehmer aus Deutschland.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Mindestalter ist 18 Jahre.

Only registered users can comment.

  1. Klar gibt es bei mir einen Adventskranz und die 1. Kerze brennt auch schon. Ohne Kranz keine Weihnachtsstimmung 😊.
    Allen einen schönen 1. Advent.
    Vera

  2. Hallo Yvonne,
    ja, bei mir gibt es einen Adventskranz. Gehört bei mir mir definitiv zur Vorweihnachtszeit dazu. Nachdem ich letzte Woche vergessen habe, von meinen Eltern Tannengrün mitzubringen, konnte ich nicht wie letztes Jahr einen binden, aber ich habe gestern improvisiert und jetzt gefällt mir mein diesjähriger Adventskranz super gut.

    Über das Überraschungspaket würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße,

    Steffi

  3. Hey! 🙂

    Erstmal wünsche ich dir einen schönen 1. Advent. ♥
    Wir haben natürlich einen Adventskranz aufgestellt mit roten Kerzen. Also die typischen Weihnachtsfarben! 😀
    Liebe Grüße!

  4. Die Kekse sehen super lecker aus!
    Ja klar haben wir einen Adventskranz. Der gehört für mich einfach dazu. 🙂 Habe dafür eine alte Gugelhupf-Form umfunktioniert.
    Liebe Grüsse und allen einen schönen 1. Advent,
    Jana

  5. Ich liebe Weihnachten und meine Mutter hat mit uns die „stade Zeit“ auch immer sehr genossen…ich könnte so viele Traditionen erzählen und die ich auch mit meinen beiden Töchtern weiterführe!! Der Adventskranz gehört natürlich dazu…wir kommen aus einem kleinen Dorf und wir gehen dann immer in den Wald holen Tannenzweige und Beerenzweige und binden unseren Krans immer selbst, danach wir alles schön dekorieren mit vielen Naturmateralien….er steht bei uns in der Küch und meine Töchter haben es gar nicht abwarten Können ihn heute endlich anzuzünden!! Es wurde zelebriert….ach ich Liebe Weihnachten Einfach 🙂
    LG Steffi

  6. Ich wünsche dir einen wundervollen 1. Advent, ich kann leider heute keine Kerze anzünden da wir mitten in einem riesen Umzug sind und alles irgendwo in Kisten verteilt ist. Meine Weihnachtsdeko ist auch weg, d.h. dieses Jahr wirds bei uns nichts mit Weihnachtsstimmung:-( Nächstes Jahr dann halt um so doller, da muss der Mann mit einer Dekooffensive in der neuen Wohnung rechnen:-)

    LG,
    Kali

  7. Sehr gute Idee mit den zuckerstangen, hol oh morgen gleich welche für meinen zahlenkuchen den ich zum Geburtstag meiner Tochter mähe. Ich hab wie du auf insta sehen kannst eine ziegelforn als adventskranz bestückt! Ich wünsche dir noch einen schönen Abend 🕯 liebe Grüße von @_my.littlesweethome Natascha

  8. Hallo und einen schönen 1. Advent 😊
    Ich habe einen Holzkranz für Teelichter mit kleinen Pinguinen.
    Haben meine Eltern mir aus Dänemark mitgebracht.
    Schöne Grüße,
    Finja

  9. Dieses Jahr haben wir nur eine dänische Weihnachtskerze, auf der für jeden Tag eine Zahl steht, bis zu der man die Kerze herunterbrennen lassen kann. Und viele andere normale Kerzen 😊

  10. Ich habe vor einigen Tagen noch selbst einen Kranz gebunden, der nun unseren Esstisch schmückt 🙂
    Hab eine schöne Adventszeit!

    Liebe Grüße,
    Tanja

  11. Für mich ist der Adventskranz ein Muss 🙂 Als Teil der schlichten Weihnachtsdeko und als Ersatz für einen Weihnachtsbaum bringt er ein wenig Festlichkeit und Grün ins Haus. Dieses Jahr wieder ganz klassisch gebunden aus Zweigen und Grün mit dünnen Kerzen in creme 🙂

  12. Hallo liebe Yvonne,

    danke erst mal für das wundervolle Cookie Rezept! Die muss ich unbedingt nachbacken. 🙂
    Der Adventskranz hat bei uns seinen festen Platz auf dem Esstisch und da ich zugegeben sehr unkreativ bin, macht meine Mutter mir netterweise jedes Jahr aufs Neue einen wunderschönen Adventskranz. Das ist einfach Tradition bei uns, auch wenn ich mittlerweile selbt schon Mama bin. Dieses Jahr sind beige Kerzen und sehr niedliche Elche auf dem Kranz.

    Da ich auch ein großer Fan von Überrschaungen bin, muss ich einfach mein Glück bei dir versuchen. 🙂

    Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit.

    Liebe Grüße

  13. Wir haben dieses Mal einen „Adventsbalken“ mit einem abgeschliffenen Holzbalken, 4 Kerzen, Schleifen und Schiefertafeln mit den Nummern. Sieht toll aus und ist mal was anderes

    LG, Melanie

  14. Hallo meine Liebe!
    Da hat dein Neffe sich bestimmt gefreut! Die sehen wirklich hübsch und lecker aus!
    Ich habe einen,der ist aber nicht rund!
    Eine schöne Überraschung hätte ich gerne von dir! Ich drücke mir ganz fest die Daumen!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend! Gvlg Tine
    Ich bin auf instagram kann es aber nicht teilen weil ich mich da nicht auskenne😪 soll ich es auf fb teilen? Das kann ich!

  15. Hallöchen,
    die Cookies sind fantastisch aus – ich werde sie bei Gelegenheit mal nachbacken.
    Einen Adventskranz gibt’s bei uns in diesem Jahr nicht – stattdessen habe ich vier große Kerzen auf ein mit Sternen besprühtes Holz gestellt und Tannengrün drangesteckt…

    Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit
    wünscht
    Danny

  16. Wir haben einen Kranz mit den Kids gebastelt, zwar kann man ihn nicht anzünden (da aus Papier) , aber die 1. Kerze wurde einfach bunt angemalt 🙂

  17. Was für eine tolle Aktion meine Liebe! Ich hoffe du hast einen wunderschönen und vor allem gemütlichen Advent verbracht! Ich versuche es dieses Jahr auch etwas ruhiger anzugehen lassen und haben am Wochenende den großen Weihnachtsgeschenke-Einkauf schon mal erledigt. Bei uns war am Sonntag großes Plätzchen backen angesagt. Ein Adventskranz darf bei uns natürlich nicht fehlen. Dieses Jahre haben wir uns einen Kranz vom Münstermarkt mitgenommen und ihn selbst dekoriert. Der Mann besteht drauf, dass es nach Tannenzweigen duftet 😉

    Ich wünsche dir eine wundervolle, ruhige Adventszeit!
    Lass es dir gut gehen,
    Katrin

  18. Ja, last minute habe ich schnell noch beim örtlichen Floristen einen besorgt – ächz. Ich nehme mir jedes Jahr vor, super früh dran zu sein und am besten alles selbst zu machen. Die Realität sieht leider anders aus…
    Na ja, hübsch ist er jetzt in grün weiß, ganz traditionell.
    Netten Gruß und eine schöne Adventszeit,

    Silvia

  19. Ich haben ein Adventsgesteck aus Reißig, das jedes Jahr anders gestaltet werden kann. Früher hab ich einen Kranz selbstgebunden, aber leider hat er immer sehr schnell genadelt, deshalb bin ich auf was anderes umgestiegen.

  20. Ich habe dieses Jahr endlich wieder einen Adventskranz aufgestellt, 100% selbstgemacht sogar. In den letzten zwei Jahren konnte ich wegen meiner Depression nie so richtig in Weihnachtsstimmung komnen und habe wenig bis gar nicht dekoriert. Umso mehr freu ich mich über den hübschen Kranz dieses Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.